Reisen zum Polarkreis

Eine Reise zum Polarkreis ist für Mitteleuropäer eine Entdeckungsreise zu unglaublicher Natur und noch viel unglaublicheren Naturphänomenen. Der nördliche Polarkreis verläuft in Europa durch Norwegen, Schweden und Finnland. Hier kann man die Polarnächte erleben und und bei etwas Glück auch die Nordlichter oder Polarlichter, eine Leuchterscheinung in der Atmosphäre.

Was ist der Polarkreis?

Beim Polarkreis handelt es sich um den 66. Breitengrad. Dieser begrenzt das Polargebiet. Hier geht die Sonne an den Tagen der Sonnenwende nie unter. Auf der Nordhalbkugel fällt dieser Tag in der Regel auf den 21. Juni. Im Winter hat man dann im Gegenzug keine echten Sonnenaufgang. Durch Lichtbrechung führt es aber nicht zur vollständigen Dunkelheit.

Reisen zum Polarkreis

Es gibt einige Urlaubsregionen, wo man oberhalb des Polarkreises verweilt. In Europa sind das Gebiete in Skandinavien und Grönland. Interessant sind zudem Expeditionskreuzfahrten oberhalb des Polarkreises. Hier darf ein Besuch des Nordkaps nicht fehlen. Den nördlichsten Punkt Europas erreicht man aber auch ohne Schiff. Entweder man fährt vorbei an den Lofoten durch Norwegen oder man durchquert Lappland in Finnland. Am reizvollsten ist es natürlich, wenn man beide Routen fährt.