Schottland: Moore, Mythen und Malt Whisky

Der Stoff, aus dem die Sagen sind

Wenn Ihnen beim Namen Schottland gerade mal Dudelsack, „Nessie“ und Malt Whisky einfallen, eventuell noch der „Highlander“ oder Sean Connery im Schottenrock, dann waren Sie dort nur mit dem Finger auf der Landkarte. Entdecken Sie es dreidimensional – neben den Inselklassikern hat Schottland so viel mehr zu bieten.

Natürlich werden Sie unterwegs versuchen, wenigstens die Schwanzspitze des sagenhaften Ungeheuers von Loch Ness zu sichten. Loch ist das schottisch-gälische Wort für See oder Fjord, und allein davon hat Schottland eine Fülle zu bieten. Glitzernde Seen, gurgelnde Bäche, rauschende glasklare Flüsse … und andererseits düstere Moore, nebelverhangene Berggipfel und kaum zugängliche Wildnis. In den Tälern dieser Bilderbuchlandschaft, den Glens, erstrecken sich weite Grasflächen, auf denen Sie die Einsamkeit mit Schafen und zotteligen Galloway-Rindern teilen können. Und mittendrin mächtige Abteien, verwunschene Landsitze und gespenstische Burgruinen. Jede Menge Stoff also für Mythen und Sagen.

Ganz anders die Städte. Glasgow und Edinburgh heißen Sie als pulsierende Metropolen mit prächtiger Architektur und charmanter Gastlichkeit willkommen. Auch das historische Inverness, die einstige Residenzstadt des Schottenkönigs Macbeth, lädt zum Bummel durch den mittelalterlichen Stadtkern ein. Am Ende der Reise werden Sie feststellen, dass die Schotten völlig zu Unrecht als geizig bezeichnet werden. Im Gegenteil: So verschwenderisch ihre Landschaft, so großzügig sind sie auch als Gastgeber.

  • Bootsfahrt auf dem sagenhaften Loch Ness
  • Blütenmeer im Inverewe Garden
  • 2 Nächte auf der Isle of Skye, die schönste der Hebrideninseln

Programm

1. Tag: Anreise - Raum Glasgow

Sie fliegen mit Lufthansa über Frankfurt/Main nach Edinburgh. Nach Ihrer Ankunft auf schottischem Boden erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel im Raum Glasgow.

2. Tag: Glasgow - Glen Coe Tal - Isle of Skye

Heute lernen Sie zunächst Glasgow kennen. Während einer Stadtführung durch die Kulturmetropole erleben Sie ein Nebeneinander von Tradition und Moderne. Eine einzigartige Komposition aus viktorianischer Architektur und futuristischen Gebäuden machen den Charme der größten Stadt Schottlands aus. Auch die imposante St. Mungo`s Cathedral, die Glasgower Kathedrale, werden Sie besichtigen.

Entlang des malerischen Loch Lomond, bekannt als der größte und schönste See Schottlands, führt die Reise weiter in die herrliche Welt der Westhighlands. Höhepunkt ist die Fahrt durch das wildromantische Glen Coe Tal. Genießen Sie die Ausblicke auf diese atemberaubende Gebirgswelt. Aufgrund einer blutigen Schlacht zwischen zwei schottischen Clans erhielt es den Beinamen „Tal der Tränen“.

Vorbei an dem beliebten Urlaubsort Fort William mit dem Ben Nevis, dem höchsten Berg Großbritanniens, und dem bekannten Glenfinnan – Viadukt erreichen Sie das Fischerdorf Mallaig. Von hier setzen Sie mit der Fähre auf die Isle of Skye über, die wohl schönste der Hebrideninseln. Sie verbringen die nächsten 2 Nächte im Raum Isle of Skye.

3. Tag: Isle of Skye

Willkommen auf Skye! Hier fällt der zerklüftete Cuillin Grat auf den sanften, weißen Sandstrand. Buchten und Inseln bilden ein komplexes Mosaik aus Bergspitzen und Meer. Winzige Dörfer und historische Festungen wirken vertraut und faszinierend zugleich. Ein Ort, an dem die Zeit nichts bedeutet und unter jedem Schritt 500 Millionen Jahre wahre Geschichte liegt.

Bei einer eindrucksvollen Rundfahrt lernen Sie die Isle of Skye kennen und erleben Natur pur. Lassen Sie sich von tief eingeschnittenen Meeresbuchten, schroffen Berghöhen und grünen Tälern bezaubern. Auf der schönen Halbinsel Trotternish sehen Sie die Basaltsäulen des „Old Man of Storr“, eine rund 50 Meter hohe Felsnadel.

Anschließend machen Sie einen Abstecher in den malerischen Hafenort Portree, die einzige Stadt der Isle of Skye. Traumhaft gelegen, besticht sie durch eine gemütliche Hafenstraße mit bunten Häusern. Hier gibt es, so sagt man, die besten Fish and Chips der Gegend.

4. Tag: Inverewe Garden - Raum Ullapool

Mit einem Fotostopp am Eilean Donan Castle, eines der meistfotografierten Motive Schottlands und Schauplatz der Filme „Highlander“ und „Braveheart“, fahren Sie an die Nordwestküste des Landes.

Sie besichtigen den Inverewe Garden, einer der nördlichst gelegenen botanischen Gärten der Welt. Seine fantastische Lage in einer Bucht und die subtropische Pflanzenvielfalt und Blütenpracht werden Sie begeistern. Direkt am warmen Golfstrom gelegen, wartet der Garten mit einer für die Breite völlig untypischen und vielfältigen Bepflanzung auf. Die weitläufige Anlage ist mit zahlreichen Pflanzen von nahezu allen Kontinenten ausgestattet.

Die Weiterfahrt führt Sie in die westlichen Highlands, wo Sie im Raum Ullapool übernachten. Genießen Sie Ihr Abendessen mit schottischer Folklore.

5. Tag: Loch Ness - Inverness - Raum Newtonmore

Heute wird es geheimnisvoll, denn Sie erreichen den sagenumwobenen Loch Ness. Bei einer Bootsfahrt heißt es Kameras bereit halten, denn vielleicht zählen Sie wie der heilige Columba zu den Glücklichen, die einen Blick auf Nessi erhaschen können. Sie führt zur Ruine des Urquhart Castle. Von hier aus hat man den besten Ausblick auf den See.

Ihr nächster Halt ist das geschichtsträchtige Inverness, die nördlichste Stadt des Vereinigten Königreiches. Hier regierte im 11. Jahrhundert Macbeth, allerdings nicht so grausam wie in den Schilderungen von William Shakespeare. Genießen Sie Ihren Aufenthalt an diesem historischen Ort, denn die zahlreichen kleinen Gassen im gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern laden zu einem Spaziergang ein. Sie übernachten im Raum Newtonmore.

6. Tag: Dalwhinnie Distillery - Scone Palace - Edinburgh

Sie fahren durch die wilden und unberührten Landschaften der Highlands nach Pitlochry. Hier befindet sich in einem kleinen Tal, verborgen von umliegenden Bergen, die Dalwhinnie Distillery. In den historischen Gemäuern einer der ältesten Brennereien Schottlands werden Ihnen interessante Einblicke in die Herstellung des „Wassers des Lebens“, den schottischen Whisky, vermittelt und Sie lernen die einzelnen Schritte der Erzeugung kennen. Auch eine kleine Kostprobe darf natürlich nicht fehlen.

Auf Ihrer Weiterfahrt Richtung Süden erreichen Sie schließlich den prächtigen Scone Palace, der als historisches Juwel der Krone Schottlands verehrt wird. Hier befand sich der Stein von Scone, auf dem die Könige Schottlands gekrönt wurden. Somit nimmt der Palast eine einzigartige Stellung in der Historie des Landes ein und repräsentiert wie kaum ein anderer Ort die schottische Geschichte.

Im Anschluss geht es weiter zu Ihrem Hotel im Stadtgebiet von Edinburgh, in dem Sie die nächsten 2 Nächte verbringen.

7. Tag: Edinburgh

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Edinburgh. Bei einer Stadtführung lernen Sie die schottische Hauptstadt kennen und lieben. Die Lage an der Meeresbucht Firth of Forth, die sieben vulkanischen Hügel und die vielen Grünflächen tragen zur anmutigen Schönheit der Stadt bei. Die Altstadt wird überragt vom eindrucksvollen Schloss, das auf einem Felsen thront und herrschaftlich über die Stadt wacht. Die Neustadt besticht durch georgianische Häuser und elegante Plätze.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit zu einem Besuch des imposanten Edinburgh Castle (gegen Aufpreis), das die schottischen Kronjuwelen beherbergt – eine der ältesten Sammlungen königlicher Insignien der Christenheit. Auch der majestätische Palace of Holyroodhouse (gegen Aufpreis), eine der offiziellen königlichen Residenzen, lädt zur Besichtigung ein. Flanieren Sie entlang der Royal Mile und mischen Sie sich in das geschäftige Treiben der Princes Street.

Zum Termin 18.08. - 25.08.19 haben Sie die Möglichkeit, das Royal Military Tattoo zu besuchen (gegen Aufpreis).

 

8. Tag: Heimreise

Nun heißt es Abschied nehmen vom sagenhaften Schottland. Sie werden wieder zum Flughafen Edinburgh gebracht und fliegen mit Lufthansa über Frankfurt/Main zurück nach Dresden und Leipzig.

GB-ED01

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Beförderung

  • Transfer ab/an Haustür
  • Flug mit Lufthansa via Frankfurt/Main nach Edinburgh und zurück in der Economy Class
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen 
  • Fahrt im modernen Reisebus während der Rundreise

Hotels & Verpflegung

  • 1 Übernachtung in einem Hotel der landestypischen Mittelklasse im Raum Glasgow
  • 2 Übernachtungen in einem Hotel der landestypischen Mittelklasse im Raum Isle of Skye
  • 1 Übernachtung in einem Hotel der landestypischen Mittelklasse im Raum Ullapool
  • 1 Übernachtung in einem Hotel der landestypischen Mittelklasse in Newtonmore
  • 2 Übernachtungen in einem Hotel der landestypischen Mittelklasse in Edinburgh
  • 7 x schottisches Frühstück 
  • 7 x Abendessen, davon 1 x mit schottischer Live-Musik

Ausflüge & Besichtigungen

  • Aufenthalte: Eilean Donan Castle, Inverness 
  • Stadtführungen: in Glasgow und Edinburgh 
  • Rundfahrt Isle of Skye 
  • Bootsfahrt auf dem Loch Ness 
  • Führung in der Dalwhinnie Distillery inklusive Verkostung 
  • Eintritte: St. Mungo’s Kathedrale in Glasgow, Inverewe Garden, Urquhart Castle, Scone Palace

Zusätzlich

  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung 
  • Örtliche Reiseleitung: 2. – 7. Tag
  • sz-Reisebegleitung

GB-ED01

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

GB-ED01

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Hotelhinweise:

Die Unterbringung während der Rundreise erfolgt in Hotels der landestypischen Mittelklasse, im Hochland in Hotels der einfachen landestypischen Mittelklasse.

In den beiden größten schottischen Städten Edinburgh und Glasgow finden Sie ein breitgefächertes Angebot an Hotels, von modern bis traditionell und vom Kettenhotel bis zum individuellen Hotel. Besonders in den beliebten Orten in den schottischen Highlands oder auf der Isle of Skye ist eine große Zahl der Gruppenhotels sehr traditionell. Die Zimmer können hier gewisse Eigenheiten wie Teppich im Badezimmer oder Badewanne statt Dusche haben. Unterschiedliche Zimmergrößen und Einrichtungsstile treffen Sie in diesen Hotels häufiger an. Das schottische Frühstück beinhaltet neben kalten Speisen wie Müsli auch warme Speisen wie Bohnen oder regionale Spezialitäten wie Black Pudding oder Porridge. Im Rahmen der Halbpension auf Rundreisen wird ein 3-Gänge-Menü serviert,in der Regel mit Auswahlmöglichkeiten.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden!
Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen.
Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten.
Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter §7.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung).
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

  • Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":

Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

Hinweis bei Hotelaufenthalt:

Die angegebene Hotelklassifizierung ist landestypisch.

GB-ED01

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

GB-ED01

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Reise weiterempfehlen

X
Reise weiterempfehlen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.

*
*
*

Datenschutzhinweis: Unsere ausführlichen Hinweise zu Datenschutz und Widerspruchsrecht finden Sie hier.

Reise drucken

X

PLZ-Suche