Andalusien in der Semana Santa

Karwoche in Sevilla
Karwoche in Sevilla ©123rf.com, profile aciero
Ihre Reiseroute
Ihre Reiseroute ©www.stepmap.de
Strand bei Malaga
Strand bei Malaga ©Alex Tihonov - adobe stock
Spanischer Platz in Sevilla
Spanischer Platz in Sevilla ©SCStock - adobe stock
Pause auf dem Spanischen Platz in Sevilla
Pause auf dem Spanischen Platz in Sevilla ©Omar Garcia, stock.adobe.com
Cadiz Capital
Cadiz ©Tourismus Cadiz, David Ibañez Montañez
Cadiz Kathedrale
Kathedrale Cadiz ©Tourismus Cadiz, David Ibañez Montañez
Cadiz Curch of San Antonio
Cadiz Kirche ©Tourismus Cadiz, David Ibañez Montañez
Torre de Levante, Catedral de Cádiz
Kathedrale Cadiz ©Tourismus Cadiz, David Ibáñez Montañez
Vistas aéreas de Cádiz capital desde el Pirulí
Küste Cadiz ©Tourismus Cadiz, Manuel de la Varga López
Karwoche in Sevilla
Ihre Reiseroute
Strand bei Malaga
Spanischer Platz in Sevilla
Pause auf dem Spanischen Platz in Sevilla
Cadiz Capital
Cadiz Kathedrale
Cadiz Curch of San Antonio
Torre de Levante, Catedral de Cádiz
Vistas aéreas de Cádiz capital desde el Pirulí

Osterprozessionen, Glauben, Tanzen, Sherry und Olé!

  • Osterprozessionen in Málaga und Sevilla
  • Zentral gelegene Stadthotels
  • Strandhotel in Cádiz
  • Flamencoshow in Sevilla
Buchungscode: ES-MA07

Osterprozessionen, Glauben, Tanzen, Sherry und Olé!

  • Osterprozessionen in Málaga und Sevilla
  • Zentral gelegene Stadthotels
  • Strandhotel in Cádiz
  • Flamencoshow in Sevilla
Buchungscode: ES-MA07

Der Süden Spaniens ist gerade in der Osterwoche nicht nur meteorologisch ein ganz heißer Urlaubstipp. Denn in den Städten und Landstrichen Andalusiens mischen sich spanische Kultur und Lebensgefühl auf zauberhafte Weise mit den Hinterlassenschaften der verschiedensten Einflüsse, die Eroberer und Missionare über die Jahrtausende hierherbrachten.

Die tiefe Religiösitat der Andalusier zeigt sich uns in den farbenprächtigen Osterprozessionen in der Semana Santa, wie die Karwoche hier genannt wird. In sämtlichen Dörfern und Städten werden diese nach seit Jahrhunderten unveränderten Regeln abgehalten und zelebriert. In festlichen Kostümen tragen auserwählte Männer zentnerschwere Gestelle mit Heiligenfiguren und biblischen Szenen durch die Straßen. Ihnen folgend die Pazarenos - mit Spitzhauen gekleidete Kerzenträger, die nur äußerlich an die Mitglieder des Ku-Klux-Klans erinnern, denn Sie führen nichts anderes im Schilde, als ihre Bußbereitschaft zu demonstrieren. Gesäumt von tausenden Schaulustigen sind diese Prozessionen die wichtigsten kirchlichen Volksfeste im Jahreskalender der Andalusier. Wir werden in Sevilla und Málaga einige der prächtigsten von ihnen erleben können.

Dass der Landstrich über viele Jahrhunderte nicht christlich, sondern römisch und islamisch geprägt war, zeigt sich in den beeindruckenden architektonischen Zeugnissen aus maurischer Zeit, die wir vor allem in Málaga aber auch in Sevilla und Cádiz bewundern können. Und weil ein Besuch in Andalusien ohne die Eleganz der spanischen Reitkunst und den Genuss des Nationalgetränkes nicht komplett wäre, beschließen auch wir unsere „heilige Woche“ mit dem Besuch der Hofreitschule und einer Sherry-Verkostung in einer traditionellen Bodega in Jerez de la Frontera.

Programm

1. Tag: Anreise - Málaga

Ihre Reise in den spanischen Süden beginnt heute mit dem Flug nach Málaga, Hauptstadt der Costa del Sol, der Sonnenküste Spaniens. Bereits auf der etwa 20-minütigen Fahrt vom Flughafen zu Ihrem Hotel erhalten Sie bereits einen ersten Eindruck des mediterranen Charmes der Stadt. In unmittelbarer Nähe zum Meer und historischen Zentrum beziehen Sie Ihr Domizil für die kommenden zwei Nächte. Nach einer Erfrischungspause haben Sie Gelegenheit, einen ersten Erkundungsbummel zu unternehmen und einer ersten Osterprozession beizuwohnen. Die Feierlichkeiten zur Osterzeit haben eine Jahrhunderte alte Geschichte und versinnbildlichen die tiefe religiöse Verankerung innerhalb der Gesellschaft des südlichen Spaniens. Hunderte Bruderschaften tragen in diesen Tagen heilige Darstellung der Passion Christi durch die Straßen, begleitet von Weihrauch, Musik und Gesang. In den kommenden Tagen erleben Sie eine einzigartige Mischung aus Kunst und Religion, Trauer und Freude, religiöser Hingabe und ausgelassener Feierstimmung.

Am Abend werden Sie auf kulinarische Weise im Hotelrestaurant willkommen geheißen. ¡Buen provecho! 

2. Tag: Málaga - Osterprozessionen

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, um die Geburtsstadt Pablo Picassos näher kennenzulernen. Málaga ist eine moderne Hafenstadt, die auf eine große Geschichte, lebendige Kultur und tief verwurzelte Traditionen blickt. Sie sehen die wichtigsten Gebäude, wie die Kathedrale, das römische Amphitheater, die maurische Festung Alcazaba mit ihrem arabischen Palast und die Burganlage Gibralfaro. Allesamt sind diese eindrucksvollen Bauwerke Zeugen einer prachtvollen und bewegten Vergangenheit.

Im Anschluss an die Besichtigungstour haben Sie die Möglichkeit, weitere Prozessionen hautnah mitzuerleben. Gern können Sie die freie Zeit auch für einen Besuch in einem der renommierten Museen nutzen, wie beispielsweise das Museum der Schönen Künste, das über 200 Werke des begnadeten Künstler Picasso beherbergt.

Zum Abendessen kehren Sie dann in ein typisches Restaurant am Strand ein.

3. Tag: Ronda - Sevilla - Osterprozessionen - Flamenco

Heute nehmen Sie Abschied von der Costa del Sol und reisen weiter in westliche Richtung nach Ronda. Beim Durchfahren der sanften Hügel, schroffen Bergrücken und idyllischen Täler können Sie nachempfinden, warum Andalusien das „Land des Lichts“ genannt wird. Ronda selbst liegt malerisch auf einem 780 Meter hohen Felsplateau. Ein örtlicher Reiseleiter zeigt Ihnen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt und führt Sie zur ältesten Stierkampfarena Spaniens, der Neuen Brücke, der Stiftskirche Santa María und dem Bosco-Haus. Nach einer individuellen Mittagspause setzen Sie Ihre Fahrt nach Sevilla fort.

In der Hauptstadt Andalusiens angekommen, beziehen Sie zunächst Ihr Hotel im Herzen der Stadt. Anschließend brechen Sie zu einem ersten Spaziergang auf, um auch hier den Osterprozessionen beizuwohnen. 

Am Abend erleben Sie das feurige Temperament Spaniens im Rahmen einer mitreißenden Flamenco-Show, kulinarisch begleitet von einem typischen Tapas-Schmaus. ¡Olé!

4. Tag: Sevilla

Nach dem Frühstück entdecken Sie Sevilla im Rahmen einer Stadtrundfahrt. Sowohl die romantische Altstadt mit ihren von Orangenbäumen gesäumten Gassen und bezaubernden Plätzen als auch die prächtigen Paläste machen die Stadt zu einer der schönsten Europas.

Sie passieren den Torre del Oro (zu Deutsch: Goldturm) und den Garten von María Luisa und machen Halt am Plaza de España. Der im Rahmen der Iberoamerikanischen Ausstellung 1929 entstandene Platz symbolisiert die Umarmung der südamerikanischen Kolonien und wird von einem befahrbaren Wasserkanal durchzogen. Die vier Brücken, die den Kanal überspannen, stehen für die vier alten Königreiche Spaniens. Zudem finden sich die 48 spanischen Provinzen in farbenfrohen Keramik-Darstellungen wieder. Anschließend spazieren Sie durch das reizvolle Altstadtviertel Santa Cruz und besichtigen die Kathedrale, die größte gotische Kirche des Landes. Die sogenannte Giralda, der heutige Turm der Kathedrale, gilt als Wahrzeichen von Sevilla.

Anschließend haben Sie Zeit, sich in das bunte Treiben weiterer Osterprozessionen zu mischen. In einem lokalen Restaurant lassen Sie den Tag bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen.

5. Tag: Cádiz - Costa de la Luz

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Cádiz. Die älteste Stadt Europas ragt wie eine Insel in den Atlantik hinein. Die Gründung von Cádiz geht auf mehr als 1.500 Jahre vor Christus zurück. Im Wappen der Stadt steht zu lesen, dass Herkules, Sohn Jupiters, Cádiz gründete. Fest steht, dass Phönizier schon vor 3.000 Jahren und danach Römer und Mauren hier lebten. Die Römer tauften die Stadt in “Gades” um und machten sie zu einem der wichtigsten Handelshäfen der Iberischen Halbinsel. Hier landeten die Schiffe von Kolumbus auf ihrem Weg zurück aus Amerika, beladen mit Schätzen aller Art. Im 16. Jahrhundert plünderte Francis Drake die Stadt und 1805 führte Admiral Nelson seine Schiffe von Cádiz aus zur Schlacht von Trafalgar. Berühmt ist die Stadt auch für ihren originellen, historisch verankerten Karneval und die weißen, unendlich langen Strände.

Die Altstadt lernen Sie bei einem Rundgang kennen. Zudem besichtigen Sie den Torre Tavira, einen ehemaligen Wachturm, der einen sehenswerten Ausblick auf die Stadt bietet. Im Inneren ist eine Camera Obscura installiert, welche beeindruckende Bilder aus der Stadt in einem 360 Grad Rundblick in eine dunkle Kammer projiziert.

Am Nachmittag fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel an der Costa de la Luz, der Küste des Lichts.

6. Tag: Freizeit oder Ausflug nach Gibraltar (fakultativ)

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung in der einmaligen Hotelanlage, direkt am Meer gelegen. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels und den unendlich langen Sandstrand am Atlantischen Ozean!

Oder Sie begleiten uns auf einen Ausflug zur englischen Kolonie Gibraltar, wo wir den markanten Felsen mit seinem Naturschutzpark in Minibussen besuchen. Außerdem bummeln Sie durch die geschäftigen Gassen der Altstadt. Die Gibraltar-Affen freuen sich schon auf Sie!

7. Tag: Freizeit oder Ausflug nach Jerez de la Frontera (fakultativ)

Heute haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug nach Jerez de la Frontera, Stadt der Pferde und des Sherrys, zu unternehmen. Im Rahmen einer Panoramafahrt bekommen Sie einen ersten Überblick über die Stadt bevor Sie die Königlich Spanische Hofreitschule besuchen. Bei einer Vorführung werden Sie die Kartäuserpferde zu klassischer Musik „tanzen“ sehen.

Danach besuchen Sie eine der bekannten Sherrybodegas und werden bei einer Führung in die Geheimnisse der Herstellung dieses göttlichen Getränkes eingeweiht. Natürlich gibt es zum Abschluss auch eine Kostprobe, sodass Sie sich von der herausragenden Qualität dieser regionalen Spezialität überzeugen können.

8. Tag: Heimreise

Heute nehmen Sie Abschied von Andalusien und fliegen von Sevilla zurück nach Deutschland.

ES-MA07

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

ES-MA07

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Málaga und zurück von Sevilla in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im modernen Reisebus während der Rundreise


Hotels & Verpflegung

  • 2 Übernachtungen in 4*-Hotel MS Maestranza in Málaga
  • 2 Übernachtungen in 4*-Hotel NH Plaza de Armas in Sevilla
  • 3 Übernachtungen in 4*-Hotel Barrosa Park in Cádiz
  • 7x Frühstück
  • 4x Abendessen im Hotel
  • 2x Abendessen in lokalen Restaurants inkl. Getränke (Wein, Bier und Softgetränke)
  • 1x Tapas-Abendessen inkl. 1 Getränk (Wein, Bier oder Softgetränk)

Ausflüge & Besichtigungen
Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

  • Stadtführungen: Málaga, Ronda, Sevilla und Cádiz
  • Eintritte: Kathedrale in Málaga, Stierkampfarena, Stiftskirche und Bosco-Haus in Ronda, Kathedrale in Sevilla, Torre Tavira in Cádiz

Zusätzlich inklusive

  • Flamencoshow in Sevilla
  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung während der Stadtführungen
  • sz-Reiseleitung
ES-MA07

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

4*-Hotel MS Maestranza

Lage: Im historischen Zentrum von Málaga gelegen, unweit der Stierkampfarena, des Hafens sowie der Festung Alcazaba. Das Picasso Museum und Carmen Thyssen Museum erreichen Sie nach einem ca. fünfminütigen Fußweg. Der Stadtstrand Malagueta befindet sich in etwa 100 Metern Entfernung.

Zimmer: Sämtliche Zimmer verfügen über einen Balkon, Klimaanlage, Telefon, TV, Minibar (gegen Gebühr) sowie ein Badezimmer mit WC, Dusche/Badewanne und Haartrockner. WLAN, Safe und Pflegeprodukte sind kostenfrei nutzbar.

Ausstattung: Zu den Annehmlichkeiten des Hotels gehören ein Fitnessraum, Whirlpool und eine Sonnenterasse. Für Ihr leibliches Wohl wird im hoteleigenen Restaurant gesorgt. Köstliche Getränke und Snacks können Sie im Café oder in der Hotelbar genießen. 

Zimmerbeispiel
Zimmerbeispiel ©Hotel MS Maestranza
Dachterrasse mit Stadtblick
Dachterrasse mit Stadtblick ©Hotel MS Maestranza
Badezimmerbeispiel
Badezimmerbeispiel ©Hotel MS Maestranza
Frühstücksrestaurant
Frühstücksrestaurant ©Hotel MS Maestranza
Fitnessraum
Fitnessraum ©Hotel MS Maestranza
Zimmerbeispiel
Dachterrasse mit Stadtblick
Badezimmerbeispiel
Frühstücksrestaurant
Fitnessraum

4*-Hotel NH Sevilla Plaza de Armas

Lage: Das NH Sevilla Plaza de Armas Hotel befindet sich im Herzen von Sevilla, unweit der berühmten Einkaufsstraße Calle Sierpes. Das Museum der Schönen Künste, die Kathedrale und den Königspalast erreichen Sie in etwa 15 Gehminuten. Das Hotel wurde im Sommer 2019 renoviert und überzeugt mit einer eindrucksvollen, modernen Einrichtung sowie zahllosen Designelementen.

Zimmer: Die Zimmer sind in modernen, neutralen Farben gestaltet und verfügen über Parkettböden. Zur Ausstattung gehören Klimaanlage, TV, Telefon, Mietsafe, kostenfreies WLAN sowie ein Badezimmer mit WC, Haartrockner, Pflegeprodukten und Dusche/Badewanne.

Ausstattung: Auf dem Dach des Hotels lädt ein Pool zum Abkühlen ein. Oder Sie genießen den fantastischen Aussblick von der Terrasse bei einem kühlen Getränk von der Cocktailbar. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Fitnessstudio, eine gemütliche Gartenanlage und ein Restaurant.

Zimmerbeispiel
Zimmerbeispiel ©NH Sevilla Plaza de Armas
Rooftopbar
Rooftopbar ©NH Sevilla Plaza de Armas
Außenansicht
Außenansicht ©NH Sevilla Plaza de Armas
Außenpool
Außenpool ©NH Sevilla Plaza de Armas
Dachterrasse
Dachterrasse ©NH Sevilla Plaza de Armas
Frühstücksbuffet
Frühstücksbuffet ©NH Sevilla Plaza de Armas
Frühstücksrestaurant
Frühstücksrestaurant ©NH Sevilla Plaza de Armas
Zimmerbeispiel
Rooftopbar
Außenansicht
Außenpool
Dachterrasse
Frühstücksbuffet
Frühstücksrestaurant

4*-Hotel Barrosa Park

Lage:  Das 4-Sterne-Hotel Barrosa Park befindet sich im Urlaubsort Novo Sancti Petri, direkt am Strand der Playa la Barrosa, einem der schönsten Strände der südspanischen Provinz Cádiz. In bester Lage an der andalusischen Atlantikküste sind touristische Höhepunkte, wie Jerez de la Frontera und Gibraltar, perfekt zu erreichen.

Zimmer: Sämtliche Zimmer verfügen über einen Balkon mit Sitzgelegenheit, Klimaanlage, Telefon, TV und kostenfreies WLAN. Safe und Minibar sind gegen Gebühr nutzbar. Die Badezimmer sind mit WC, Badewanne und Haartrockner ausgestattet.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über eine großzügige Außenpoollandschaft zum Relaxen und Schwimmen. Sowohl regionale als auch kontinentale Köstlichkeiten genießen Sie in den hervorragenden Hotelrestaurants. Abendliche Unterhaltungsprogramme und Live-Musik erleben Sie im Pure Beach Club. Snacks und kühle Getränke werden in der Pool- und Lobbybar serviert. Mehrere Golfplätze und ein Sportzentrum laden zu sportlichen Betätigungen ein. Im Wellness-Bereich können Sie im beheizten Innenpool schwimmen oder gegen Aufpreis Dampfbad, Sauna und Massagen in Anspruch nehmen.

Zimmerbeispiel
Zimmerbeispiel ©Hipotels Barrosa Park
Außenpool
Außenpool ©Hipotels Barrosa Park
Außenanlage
Außenanlage ©Hipotels Barrosa Park
Fitnessraum
Fitnessraum ©Hipotels Barrosa Park
Lobbybar
Lobbybar ©Hipotels Barrosa Park
Innenpool
Innenpool ©Hipotels Barrosa Park
Hotelrestaurant
Hotelrestaurant ©Hipotels Barrosa Park
Zimmerbeispiel
Außenpool
Außenanlage
Fitnessraum
Lobbybar
Innenpool
Hotelrestaurant
ES-MA07

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Zielland

Spanien

Kontinent: Europa
Hauptstadt: Madrid
National- und Amtssprache: Spanisch
Währungscode: EUR
Internationale Vorwahl: +34
Polizei: 091
Notarzt: 061
Zeitverschiebung:

UTC +1 MEZ

UTC +2 MESZ

Kanarische Inseln:

UTC +/- 0 MEZ

UTC +1 MESZ

Stecker- und Adapterinformationen Typ C, Typ F, Typ L

Essen


  • Die spanische Küche besteht aus einer großen Vielfalt an regionalen Gerichten und Besonderheiten 
  • Fisch und Meeresfrüchte spielen eine wichtige Rolle 
  • Grundzutaten: Olivenöl, Hülsenfrüchte, Reis, frisches Gemüse und Obst 

Landestypische Gerichte


  • Tapas - kleine spanische Snacks
  • Tortilla - ein spanisches Omelett aus Eiern mit Kartoffeln und Zwiebeln
  • Paella → Nationalgericht, Reisgericht aus der Pfanne 
  • Gazpacho → kalte Suppe aus ungekochtem Gemüse 
  • Pulpo a feira → ein typisches Rezept aus Galizien 
  • Churros → man isst sie zum Frühstück oder als Snack am Nachmittag 

Getränke


  • Rioja → Spaniens bekanntester Rotwein
  • Sangría → ein aromatisiertes Wein-Mischgetränk 
  • Cava → ist ein Schaumwein und eine der bekanntesten Spezialitäten in Katalonien 
  • Internationale Softdrinks

Infrastruktur


  • Die allgemeine und touristische Infrastruktur ist sehr gut ausgebaut
  • Es gibt ein Inlandsflugnetz
  • Fährverkehr zu den Inseln steht zur Verfügung
  • Öffentlicher Nah- und Fernverkehr ist verfügbar

Allgemeines


  • Rechtsverkehr
  • Promillegrenze: 0,5 (für Fahranfänger: 0,3)
  • Auf fast allen Autobahnen (AP=Autopista) und vielen Schnellstraßen ist eine Mautgebühr fällig. Diese kann bar oder per Kreditkarte bezahlt werden
  • In Madrid und Barcelona gibt es Umweltzonen mit temporären und wetterabhängigen Fahrverboten
  • Informieren Sie sich im Vorfeld über die Bedeutung von Verkehrszeichen

Führerschein


Allgemeiner Hinweis: Ein Internationaler Führerschein ist ein Zusatzdokument, das Sie zu Ihrem nationalen Führerschein erhalten und welches nur in Verbindung mit diesem gültig ist. Nur in wenigen Ländern ist es gesetzlich vorgeschrieben, einen internationalen Führerschein mitzuführen. Unabhängig von den landesspezifischen Vorschriften können Autovermietungen einen internationalen Führerschein verlangen. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld. 


Taxi


Allgemeiner Hinweis: Es wird empfohlen, bei jeder Taxifahrt das Taxameter einschalten zu lassen oder bei vorhandener Ortskundigkeit einen Festpreis vor der Fahrt auszumachen. 

  • Wer jemanden niesen hört, sagt “Jesus”, damit wünscht man dem Niesenden, von Gott vor Krankheiten geschützt zu werden
  • Während der Nachmittagshitze zwischen 13:30-16:30 Uhr wird fast überall “Siesta” gehalten. In der Regel sind die Geschäfte dann geschlossen. Abends bleibt dafür mehr Zeit, da das Abendessen in Spanien erst spät beginnt
  • Einwohner reden gerne laut und durcheinander, sich über dem Lärm zu beschweren, ist unangebracht
  • Getrenntes Bezahlen ist in Spanien nicht verbreitet und nicht gerne gesehen
  • Sowohl in Restaurants als auch auf Märkten gibt es keine Selbstbedienung. In Restaurants erfolgt die Tischzuweisung meist durch das Personal

Trinkgelder


Restaurant: 5-10%
Hotel: üblich, nach eigenem Ermessen
Taxi: 5-10%

Was kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung tun?


Im Falle von Passverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • in dringenden Angelegenheiten einen "Reiseausweis als Passersatz" aushändigen - das Papier ist für die Rückreise ausreichend
  • nach wenigen Tagen einen vorläufigen Reisepass ausstellen

Im Falle von Geldverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • Kontaktmöglichkeiten mit Verwandten und Freunden zu Hause vermitteln
  • schnelle Überweisungswege aufweisen - z. B. Blitzgiro, telegrafische Postüberweisung, Western Union Money Transfer
    • Sind diese Überweisungswege nicht vorhanden, besteht die Möglichkeit einer Überweisung über die Botschaft/Auslandsvertretung
  • in streng definierten Einzelfällen finanzielle Hilfestellung leisten

Im Falle von Festhaltung/Verhaftung durch die Behörden des Gastlandes kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • als Vermittler agieren
  • die Haftbedingungen bewerten und im Notfall eine menschenwürdige Behandlung anmahnen
  • auf Wunsch die anwaltliche Vertretung vermitteln und die Angehörigen benachrichtigen

Im Falle von Unfall- oder Krankheitsfall kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • bei der Ausreise/Evakuierung aus betroffenen Katastrophengebieten unterstützen - die Teilnahme ist freiwillig und kostenpflichtig


Was kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht tun?


  • Die Botschaft/Auslandsvertretung kann nicht als Filiale von Reisebüros, Krankenkassen oder Banken agieren

Im Falle von Führerschein-/Fahrzeugpapierverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • Führerschein oder Fahrzeugpapiere erstellen, diese können nur von den Behörden im Heimatland ersetzt werden

Im Falle von Geldverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • privatrechtliche Verpflichtungen finanzieren – z. B. offene Hotelschulden, Bußgelder/Overstay-Gebühren, Krankenhauskosten, Kosten ärztlicher Behandlungen etc.
  • bei Geldverlust die Fortsetzung des Urlaubs finanzieren

Im Falle von Festhaltung/Verhaftung durch die Behörden des Gastlandes oder Gerichtsverfahren kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • in den Vorgang oder das Verfahren eingreifen
  • anwaltliche Tätigkeiten oder die Vertretung vor Gericht wahrnehmen

Im Todesfall kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • Überführungskosten bei Todesfällen verauslagen


Nützliche Links


Konsulargesetz


http://www.gesetze-im-internet.de/konsg/


Anlaufstelle an deutschen Flughäfen


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006350/e344891d165455976fc40c53e2c668ce/serviceanlaufstellen-data.pdf


Zentrale Servicenummern zur Sperrung von Kreditkarten, EC-Karten und Handykarten


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006352/28daf9b17860153114c927d9e5a7ea86/servicebanken-data.pdf


Geldüberweisung ins Ausland


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006348/a20fee2c15d3d6eb0a6b72afcc132fcd/serviceueberweisung-data.pdf


Verzeichnis deutscher Auslandsvertretungen


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/199314/04f2f74f302c2a112fbe3ea0953abaa9/dtauslandsvertretungenliste-data.pdf



Telefonnummern des Auswärtigen Amtes


In vielen Fällen kann es schon vor Antritt einer Reise sinnvoll sein, wichtige Informationen einzuholen. Der Bürgerservice des Auswärtigen Amtes steht Ihnen für allgemeine Auskünfte zu konsularischen Anliegen, länderbezogenen Fragen und weiteren Themen zur Verfügung. Sie erreichen den Bürgerservice von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) in der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter +49 3018 1720 00.



Wichtige Informationen zu der Auslandsvertretung


  • Deutsche Auslandsvertretungen/Botschaften/Konsulate gibt es in mehr als 200 Ländern
  • Es gibt über 330 deutsche Honorarkonsuln
    • diese sind an vielen Orten zusätzlich zu den diplomatischen und konsularischen Vertretungen tätig
    • ehrenamtlicher Beruf
    • können Deutsche aufgrund ihrer Berufserfahrung im Gastland helfen
    • sind nicht zwingend deutsche Staatsbürger
    • haben eingeschränkte konsularische Befugnis
  • Sollte es am Zielort keine deutsche Auslandsvertretung geben, können bei Problemen jederzeit Auslandsvertretungen anderer Mitgliedsstaaten der EU kontaktiert werden


Hilfe und Rat durch die Auslandsvertretungen


  • Auslandsvertretungen stehen Deutschen, die im Ausland in Not geraten, mit Hilfe und Rat zur Verfügung
    • Sie können durch ihre langjährige Orts- und Situationskenntnis Rat erteilen, damit die Hilfesuchenden sich aus ihrer Notsituation befreien können
  • Die Hilfsmöglichkeiten richten sich nach dem internationalen Recht und orientieren sich an den Gesetzen des Gastlandes - allerdings keine Hilfe im Maße, wie man es von einer Behörde innerhalb Deutschlands erwarten könnte
  • Sie sind kein Ersatz für innerdeutsche Behörden, Reisebüros oder Banken
  • Erreichbarkeit ist auch außerhalb normaler Dienstzeiten in Hauptreiseländern gesichert
  • Die medizinische Versorgung in Spanien ist gut

Nicht erlaubte Medikamente: -


Allgemeiner Hinweis: 


  • Für die Dauer Ihres Aufenthaltes wird empfohlen, eine Auslandskrankenversicherungen abzuschließen
  • Klären Sie ggf. vor der Behandlung die Höhe der zu erwartenden Kosten
  • Es wird empfohlen, für alle verschreibungspflichtigen Medikamente ein Attest mitzuführen
  • Nehmen Sie eine individuelle Reiseapotheke mit
  • In einigen Städten ist der Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit verboten, bitte informieren Sie sich vor Ort

Plastikverbot: -


Hinweise zur Sicherheitskontrolle bei Einreise: -

PDF-Downloads

 Länder-Information
ES-MA07

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Ausführliche Einreisebestimmungen:

Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie .

Zusätzlich vorab buchbar:

JEREZ DE LA FRONTERA

inkl. örtlicher Reiseleitung, Spanischer Hofreitschule und Sherry-Bodega samt Verkostung

GIBRALTAR

inkl. Minibusfahrt und deutschsprachigen Erklärungen per Audioguide

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden!
Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen.
Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten.
Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen & Service GmbH:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter §7.

sz-Reisen und momento by sz-Reisen sind Marken der sz-Reisen & Service GmbH

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

Unsere Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung).
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Zahlung & Reiserücktritt bei SZ-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

Hinweis bei Hotelaufenthalt:

Bei der Hotelkategorie handelt es sich um eine Veranstalterbewertung, die auch von den örtlichen Kategorie abweichen kann.

ES-MA07

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Weitere Angebote

Weitere Ziele

Inspirierende Angebote per Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den sz-Reisen Newsletter an und verpassen Sie nie wieder Reiseinspiration, Angebote und aktuelle Tipps!

Jetzt anmelden

Instagram
Facebook
Kontakt