Aostatal - weihnachtliches Gipfelglück

Parco Mont Avic_
Parco Mont Avic_ ©nrico Romanzi
Ihre Reiseroute ©www.stepmap.de
Champorcher
Champorcher ©Marco Spataro
Aoste centre 2 ©Vallée d'Aoste Tourisme
Aoste Theater ©Vallée d'Aoste Tourisme
Courmayeur Baita innevata Courmayeur_
Courmayeur Baita innevata Courmayeur_ ©allée d'Aoste Tourisme
Thermes Pré Saint Didier 3_
Thermes Pré Saint Didier 3_ ©allée d'Aoste Tourisme
Fondo a Saint-Barthélemy_
Fondo a Saint-Barthélemy_ ©oto Stefano Carletto
Aostatal Tiere ©Maurice Chatelainjpg
Parco Mont Avic_
Champorcher
Courmayeur Baita innevata Courmayeur_
Thermes Pré Saint Didier 3_
Fondo a Saint-Barthélemy_

5 Tage Städtereise inklusive Flug, Hotel und Besichtigung Aosta

  • Flug ab Dresden - zentrales Hotel
  • Schneeschuhwanderung mit Mittagessen in einer Hütte
  • Naturführer für Schneeschuhwanderung
  • Fakultativer Ausflug nach Courmayeur mit Option Thermalbädern von Pre-Saint-Didier oder Seilbahn Skyway Monte Bianco


Buchungscode: IT-TU01

5 Tage Städtereise inklusive Flug, Hotel und Besichtigung Aosta

  • Flug ab Dresden - zentrales Hotel
  • Schneeschuhwanderung mit Mittagessen in einer Hütte
  • Naturführer für Schneeschuhwanderung
  • Fakultativer Ausflug nach Courmayeur mit Option Thermalbädern von Pre-Saint-Didier oder Seilbahn Skyway Monte Bianco


Buchungscode: IT-TU01

Schnee, Berge, Genuss und Idylle gehören für Sie zu einem richtigen Adventsurlaub? Nichts wie ab ins Aostatal. Das wird nicht von „irgendwelchen“ Bergen gesäumt - es liegt im Schatten der höchsten Alpengipfel Montblanc, Monte Rosa und Matterhorn. Das Tal von der Fläche des Saarlands zwischen Frankreich Italien und der Schweiz ist seit Jahrtausenden ein beliebter und umkämpfter Durchgangsort für Handel und Wandel zwischen Süd und Nord. 82 mächtige Burgen krönen die Höhen des Tals und schon der römische Kaiser Augustus gründete vor Christi Geburt hier seine Kaiserstadt Aosta.

Heute noch können Sie den prächtigen Augustusbogen, das Amphitheater und andere Bauten aus der Römerzeit bewundern. Vor allem aber sind Sie zum Ausspannen und Genießen hier. Bei Ihrer Schneeschuhwanderung sollten Sie Auge und Ohren offen und die Kamera bereithalten, denn mit Gämsen, Steinadlern und Steinböcken sind die Könige der Alpenfauna anzutreffen.

Kulinarisch weiß die Region Aosta mit allem zu punkten, was nach einem Wintertag Kraft und Wärme gibt. Der Aosta-Speck ist legendär, das regionale Käsefondue eine Wucht. Bei der Verdauung hilft ein Grappa - der Traubenbrand aus der Region genießt in ganz Italien und darüber hinaus einen exzellenten Ruf. Viele der Spezialitäten finden Sie sicher auch auf dem idyllischen Weihnachtsmarkt von Aosta, den wir mit Ihnen besuchen wollen.

Damit Ihr Advent aber nicht in Hektik ausartet, haben wir auch einen freien Tag für Sie eingeplant. Nutzen Sie ihn für ein Bad in den Thermalquellen von Pre-Saint-Didier, einen Bummel durch das Wintersportmekka Courmayeur oder fahren Sie von da mit der Seilbahn Skyway Monte Bianco bis zur letzten und kristallförmigen Station mit runder Panoramaterrasse, wo Sie einen wunderschönen 360° Ausblick über einen großen Teil der Viertausender in den Westalpen haben: Mont Blanc, Monte Rosa, Matterhorn, Gran Paradiso und Grand Combin.

Programm

1. Tag: Anreise nach Aosta

Sie fliegen Sie mit Lufthansa zum Flughafen Turin. Nach Ihrer Landung fahren Sie gemeinsam mit Ihrer sz-Reisebegleitung in Ihr 4*-Hotel Duca D´Aosta, welches sich inmitten des historischen Zentrums von Aosta befindet.

Am Abend haben Sie die Möglichkeit zur freien Gestaltung. Vielleicht möchten Sie die Umgebung fußläufig erkunden oder gemeinsam mit anderen Gästen und Ihrer sz-Reisebegleitung in einem lokalen Restaurant bei einem Abendessen die landestypische Kulinarik kennenlernen. 

2. Tag: Schneeschuhwanderung in Pila

Heute erwartet Sie ein aktiver Ausflug in den Schnee! Vom Hotel aus laufen Sie zur Talstation des Skigebietes von Pila, wo schon der Natur- und Schneeschuhführer samt Equipment auf Sie wartet. Gemeinsam fahren Sie in nur wenigen Minuten mit der Seilbahn hinauf auf 1800 hm und können einen atemberaubenden Blick über das Tal von Aosta genießen. Anschließend startet Ihre mittelschwere Schneeschuhwanderung durch eine traumhafte Winterlandschaft. Nicht nur der Panomarablick auf die umliegenden Bergmassive begleitet Ihre Wanderung. Mit ein wenig Glück bekommen Sie Gämse, Steinbock oder Steinadler vor das Auge, denn diese königlichen Tiere sind hier zu Hause. Zum Mittag kehren Sie in eine urige Berghütte ein, wo Sie sich mit lokalen Köstlichkeiten stärken können. Voller Energie treten Sie nun die Rückkehr an und sind am Nachmittag wieder zurück im Hotel.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung!
(Dauer: 2-2,5 h, Höhendifferenz: +/-400 m)

3. Tag: Besichtigung von Aosta und Verkostung am Abend

Der dritte Tag lässt Ihr kulturelles Herz höher schlagen. Nach dem Frühstück treffen Sie Ihre deutschsprachige, örtliche Reiseleitung. Gemeinsam erkunden Sie fußläufig das Zentrum von Aosta - vorbei an bedeutenden, römischen Monumenten wie dem Augustusbogen und anderen historischen Sehenswürdigkeiten. Im Anschluss besuchen Sie noch den Kryptoportikus, ein gut erhaltenes, unterirdisches Kellergewölbe aus der römischen Antike und das römische Theater. Dieses imposante Gebäude stammt aus der ersten Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr. und ist ein Meisterwerk frühkaiserzeitlicher römischer Architektur, bei dessen Anblick es einem die Sprache verschlägt.

Nach der Stadtführung haben Sie Zeit, die Gegend individuell zu erkunden. Sie können einen Einkaufsbummel vornehmen, oder die wunderschönen Weihnachtsmärkte besuchen, welche das historische Zentrum in ein märchenhaftes Alpendorf verwandeln.

Am Abend treffen Sie sich zur gemeinsamen Verkostung von lokalen Spezialitäten aus dem Aostatal. Von den wohl bekanntesten einheimischen Produkten wie der "Fontina", einer Käsespezialität oder der "Vallée d’Aoste Jambon de Bosses", ein roher Schinken, der mit Bergkräutern gewürzt und auf einer Höhe von 1600 Metern in der gleichnamigen Ortschaft Saint-Rhémy-en-Bosses produziert wird, können Sie sich in der "Bottega Antichi Sapori" selbst überzeugen. 

4. Tag: Freizeit oder fakultativ Ausflug nach Courmayeur

Der heutige Tag gehört ganz Ihnen!
Fahren Sie doch mit einem organsierten Transfer nach Courmayeur. Das Bergdorf liegt nahe der französischen Grenze zu Füßen des Mont-Blac-Massivs (Monte Bianco in italienischer Sprache) und ist einen Ausflug wert. Erkunden Sie das Städtchen auf eigene Faust und besuchen Sie zum Beispiel die Kirche San Pantaleone, die aus den Jahren 1722 bis 1742 stammt. Der quadratische Turm Torre Malluquin steht mindestens seit dem Jahr 1351 an Ort und Stelle. Nur 6 km von hier entfernt haben Sie die Möglichkeit, Ihren Körper und Geist bei einem Besuch der Therme "Pré Saint Didier" zu verwöhnen - das Thermalwasser fließt auf natürliche Weise mit einer Temperatur von 37°C. (Zusatzkosten)

Sie können aber auch mit der Seilbahn "Skyway Monte Bianco" fahren. Wie der Name schon verrät, gelangen Sie damit bis zur 360° Panomaraterrasse, wo sie einen atemberaubenden Blick (wetterabhängig) über das Mont-Blanc-Massiv haben.

Am späten Nachmittag fahren Sie mit einem Transfer zurück ins Hotel.

5. Tag: Heimreise

Heute treten Sie Ihre Heimreise an. Mit vielen schönen Erinnerungen und Eindrücken im Gepäck fahren Sie mit dem Transfer vom Hotel zum Flughafen Turin und fliegen mit Lufthansa wieder zurück nach Dresden.

IT-TU01

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

IT-TU01

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Beförderung

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Turin und zurück in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen


Hotel & Verpflegung

  • 4 Übernachtungen im 4*-Hotel Duca D'Aosta
  • 4x Frühstück
  • 1 Mittagessen während der Schneeschuhwanderung
  • 1 Abendessen als Verkostung mit lokalen Produkten und Spezialitäten

Ausflüge & Besichtigungen

  • Stadtführung in Aosta
  • Stadtbummel und Weihnachtsmarktbesuch
  • Schneeschuhwanderung auf dem Hausberg Pila und Einkehr in lokale Berghütte
  • Eintritte: Römisches Theater, Kryptoportikus, Kloster Sant'Orso

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • Bettensteuer
  • Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung während der Stadtführung und Schneeschuhwanderung
  • sz-Reisebegleitung
IT-TU01

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

4*- Hotel Duca D´Aosta

Lage 
Das familiengeführte Hotel wurde 2015 vollständig renoviert und bietet neben der zentralen Lage viele Annehmlichkeiten. Direkt im historischen Stadtzentrum gelegen und nur 1km von der Seilbahn Pila entfernt, punktet das Duca D´Aosta auch durch sein romantisches, von Bergen umgebenes Umfeld.

Zimmer 
Die 52 Zimmer im  Retrostil verfügen über französische Eichenholzböden, eine Minibar und kostenlosem WLAN. Neben einem LED Flachbildschirm mit internationalen Kanälen, gehört ebenso ein zimmereigener Wasserkocher und eine Auswahl an Tee zur Einrichtung.

Hoteleinrichtung 
In der Lounge mit italienischen Designermöbeln und einem gemütlichen Kamin, können Sie am Abend den Tag revue passieren lassen und bei einem Glas italienischen Wein entspannen. Regionale und europäische Küche genießen Sie im Restaurant der Unterkunft. Eine 24-Stunden-Rezeption ist ebenfalls vorhanden.

Außenansicht
Außenansicht ©Hotel Duca D Aosta
Lobby
Lobby ©Hotel Duca D Aosta
Restaurant
Restaurant ©Hotel Duca D Aosta
Zimmerbeispiel 2
Zimmerbeispiel 2 ©Hotel Duca D Aosta
Zimmerbeispiel ©Hotel Duca D Aosta
Badbeispiel
Badbeispiel ©Hotel Duca D Aosta
Außenansicht
Lobby
Restaurant
Zimmerbeispiel 2
Badbeispiel
IT-TU01

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Zielland

Italien

Essen


  • Mediterrane Küche, die sich durch viel frischen Fisch, Olivenöl und Gemüse auszeichnet 
  • Das typische italienische Mahl beginnt gewöhnlich mit Antipasti

Landestypische Gerichte


  • Pasta → gibt es in den unterschiedlichsten Variationen und in den unterschiedlichsten Kombinationen
  • Pizza → gibt es in den unterschiedlichsten Kombinationen
  • Carpaccio → rohes Rindfleisch, das hauchzart geschnitten wird
  • Antipasti → italienische Bezeichnung für “Vorspeise”
  • Tiramisu → ein Dessert, besteht aus abwechselnden Schichten von Löffelbiskuit einer Creme aus Mascarpone und Kaffee 
  • Panna Cotta → ist ein puddingartiges Dessert

Getränke


  • Wein → macht den größten und vielfältigsten Teil der italienischen Getränke aus 
  • Kaffee → neben dem Wein sind Kaffeespezialitäten typisch für die italienische Lebensart
  • Limoncello → ein Likör aus Zitronen 
  • Ramazotti → ein italienischer Kräuterlikör
  • Amaretto → ein Likör mit einem nussigen Aroma
  • Aperol → ein fruchtig-bitterer Likör, wird meist als Aperitif getrunken 
  • Internationale Softdrinks
  • Verstöße gegen die öffentliche Ordnung führen zu Geldstrafen und Verweisen
  • In Rom gibt es Strafen zum Schutz der Denkmäler, unter Strafe steht beispielsweise ein Griff ins Wasser des Trevi-Brunnens oder das picknicken auf der Spanischen Treppe
  • Die Mitnahme von Sand an den Stränden ist in Italien untersagt. In Sardinien ist die generelle Veränderung der Sandstrände gesetzlich verboten

Plastikverbot: -


Hinweise zur Sicherheitskontrolle bei Einreise: -

  • Bewohner Italiens neigen zu Aberglauben 
    • Man darf keine Schuhe oder Hüte aufs Bett legen, das bringt Unglück in der Familie 
    • Regenschirme dürfen nach dem Spaziergang nicht geöffnet bleiben, da dies Unglück bringt

Trinkgelder


Restaurant: 5-10%
Hotel: nach eigenem Ermessen
Taxi: 5-10%

Was kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung tun?


Im Falle von Passverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • in dringenden Angelegenheiten einen "Reiseausweis als Passersatz" aushändigen - das Papier ist für die Rückreise ausreichend
  • nach wenigen Tagen einen vorläufigen Reisepass ausstellen

Im Falle von Geldverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • Kontaktmöglichkeiten mit Verwandten und Freunden zu Hause vermitteln
  • schnelle Überweisungswege aufweisen - z. B. Blitzgiro, telegrafische Postüberweisung, Western Union Money Transfer
    • Sind diese Überweisungswege nicht vorhanden, besteht die Möglichkeit einer Überweisung über die Botschaft/Auslandsvertretung
  • in streng definierten Einzelfällen finanzielle Hilfestellung leisten

Im Falle von Festhaltung/Verhaftung durch die Behörden des Gastlandes kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • als Vermittler agieren
  • die Haftbedingungen bewerten und im Notfall eine menschenwürdige Behandlung anmahnen
  • auf Wunsch die anwaltliche Vertretung vermitteln und die Angehörigen benachrichtigen

Im Falle von Unfall- oder Krankheitsfall kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • bei der Ausreise/Evakuierung aus betroffenen Katastrophengebieten unterstützen - die Teilnahme ist freiwillig und kostenpflichtig


Was kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht tun?


  • Die Botschaft/Auslandsvertretung kann nicht als Filiale von Reisebüros, Krankenkassen oder Banken agieren

Im Falle von Führerschein-/Fahrzeugpapierverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • Führerschein oder Fahrzeugpapiere erstellen, diese können nur von den Behörden im Heimatland ersetzt werden

Im Falle von Geldverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • privatrechtliche Verpflichtungen finanzieren – z. B. offene Hotelschulden, Bußgelder/Overstay-Gebühren, Krankenhauskosten, Kosten ärztlicher Behandlungen etc.
  • bei Geldverlust die Fortsetzung des Urlaubs finanzieren

Im Falle von Festhaltung/Verhaftung durch die Behörden des Gastlandes oder Gerichtsverfahren kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • in den Vorgang oder das Verfahren eingreifen
  • anwaltliche Tätigkeiten oder die Vertretung vor Gericht wahrnehmen

Im Todesfall kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • Überführungskosten bei Todesfällen verauslagen


Nützliche Links


Konsulargesetz


http://www.gesetze-im-internet.de/konsg/


Anlaufstelle an deutschen Flughäfen


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006350/e344891d165455976fc40c53e2c668ce/serviceanlaufstellen-data.pdf


Zentrale Servicenummern zur Sperrung von Kreditkarten, EC-Karten und Handykarten


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006352/28daf9b17860153114c927d9e5a7ea86/servicebanken-data.pdf


Geldüberweisung ins Ausland


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006348/a20fee2c15d3d6eb0a6b72afcc132fcd/serviceueberweisung-data.pdf


Verzeichnis deutscher Auslandsvertretungen


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/199314/04f2f74f302c2a112fbe3ea0953abaa9/dtauslandsvertretungenliste-data.pdf



Telefonnummern des Auswärtigen Amtes


In vielen Fällen kann es schon vor Antritt einer Reise sinnvoll sein, wichtige Informationen einzuholen. Der Bürgerservice des Auswärtigen Amtes steht Ihnen für allgemeine Auskünfte zu konsularischen Anliegen, länderbezogenen Fragen und weiteren Themen zur Verfügung. Sie erreichen den Bürgerservice von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) in der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter +49 3018 1720 00.



Wichtige Informationen zu der Auslandsvertretung


  • Deutsche Auslandsvertretungen/Botschaften/Konsulate gibt es in mehr als 200 Ländern
  • Es gibt über 330 deutsche Honorarkonsuln
    • diese sind an vielen Orten zusätzlich zu den diplomatischen und konsularischen Vertretungen tätig
    • ehrenamtlicher Beruf
    • können Deutsche aufgrund ihrer Berufserfahrung im Gastland helfen
    • sind nicht zwingend deutsche Staatsbürger
    • haben eingeschränkte konsularische Befugnis
  • Sollte es am Zielort keine deutsche Auslandsvertretung geben, können bei Problemen jederzeit Auslandsvertretungen anderer Mitgliedsstaaten der EU kontaktiert werden


Hilfe und Rat durch die Auslandsvertretungen


  • Auslandsvertretungen stehen Deutschen, die im Ausland in Not geraten, mit Hilfe und Rat zur Verfügung
    • Sie können durch ihre langjährige Orts- und Situationskenntnis Rat erteilen, damit die Hilfesuchenden sich aus ihrer Notsituation befreien können
  • Die Hilfsmöglichkeiten richten sich nach dem internationalen Recht und orientieren sich an den Gesetzen des Gastlandes - allerdings keine Hilfe im Maße, wie man es von einer Behörde innerhalb Deutschlands erwarten könnte
  • Sie sind kein Ersatz für innerdeutsche Behörden, Reisebüros oder Banken
  • Erreichbarkeit ist auch außerhalb normaler Dienstzeiten in Hauptreiseländern gesichert
Kontinent: Europa
Hauptstadt: Rom
National- und Amtssprache: Italienisch
Währungscode: EUR
Internationale Vorwahl: +39
Polizei: 112
Notarzt: 112
Zeitverschiebung:

UTC +1 MEZ

UTC +2 MESZ

Stecker- und Adapterinformationen Typ L, Typ C

Infrastruktur


  • Es gibt ein Inlandsflugnetz
  • Eisenbahn- und Busverbindungen sind vorhanden
  • Die Städte Rom und Mailand verfügen über eine U-Bahn
  • Touristische Infrastruktur ist sehr gut ausgebaut

Allgemeines


  • Rechtsverkehr
  • Promillegrenze: 0,5
  • Mautpflichtige Autobahnen und Tunnel
  • Informieren Sie sich im Vorfeld über die Bedeutung von Verkehrszeichen

Führerschein


Allgemeiner Hinweis: Ein Internationaler Führerschein ist ein Zusatzdokument, das Sie zu Ihrem nationalen Führerschein erhalten und welches nur in Verbindung mit diesem gültig ist. Nur in wenigen Ländern ist es gesetzlich vorgeschrieben, einen internationalen Führerschein mitzuführen. Unabhängig von den landesspezifischen Vorschriften können Autovermietungen einen internationalen Führerschein verlangen. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld. 


Taxi


Allgemeiner Hinweis: Es wird empfohlen, bei jeder Taxifahrt das Taxameter einschalten zu lassen oder bei vorhandener Ortskundigkeit einen Festpreis vor der Fahrt auszumachen. 

  • Die medizinische Versorgung ist sehr gut

Nicht erlaubte Medikamente: -


Allgemeiner Hinweis: 


  • Für die Dauer Ihres Aufenthaltes wird empfohlen, eine Auslandskrankenversicherungen abzuschließen
  • Klären Sie ggf. vor der Behandlung die Höhe der zu erwartenden Kosten
  • Es wird empfohlen, für alle verschreibungspflichtigen Medikamente ein Attest mitzuführen
  • Nehmen Sie eine individuelle Reiseapotheke mit

PDF-Downloads

 Länder-Information
IT-TU01

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Ausführliche Einreisebestimmungen:

Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie .

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen & Service GmbH:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter §7.

sz-Reisen und momento by sz-Reisen sind Marken der sz-Reisen & Service GmbH

Essensgewohnheiten in Italien:

Das italienische Frühstück ist traditionell karg. Meist gibt es einen Espresso oder einen Cappuccino, dazu ein Brioche oder Cornetto (Hörnchen). Die "gehaltvolle" Mahlzeit findet mittags bzw. abends statt. Dabei wird ein mehrgängiges Menü serviert. In den Hotels sind die Mahlzeiten, besonders das Frühstück, an die Bedürfnisse der internationalen Gäste angepasst. Erwarten Sie bitte dennoch nicht die gleiche Auswahl und Vielfalt beim Frühstück wie Sie es in Deutschland gewöhnt sind.

Gut zu Fuß:

Bei dieser Reise werden u.a. längere Strecken gelaufen. Sie sollten also "gut zu Fuß" sein. Wir empfehlen Ihnen außerdem bequeme und feste Schuhe für diese Ausflüge. 

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

Unsere Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung).
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Zahlung & Reiserücktritt bei SZ-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden!
Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen.
Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten.
Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Hinweis bei Hotelaufenthalt:

Bei der Hotelkategorie handelt es sich um eine Veranstalterbewertung, die auch von den örtlichen Kategorie abweichen kann.

IT-TU01

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Weitere Angebote

Weitere Ziele

Inspirierende Angebote per Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den sz-Reisen Newsletter an und verpassen Sie nie wieder Reiseinspiration, Angebote und aktuelle Tipps!

Jetzt anmelden

Instagram
Facebook
Kontakt