Finnischer Winter: Essenz eines Landes

Sauna, Finnland
Finnische Sauna ©Kati Finell - stock.adobe.com
Ihre Reiseroute
Ihre Reiseroute ©www.stepmap.de
Eisbaden in Finnland
Eisbaden in Finnland ©Adobe Stock - ville
Hafen Helsinki
Helsinki ©Pete Heck, Visit Finland
Winterliche Aussicht
Winterliche Aussicht ©Riku Pihlanto, Visit Finland
Kathedrale von Helsinki
Kathedrale von Helsinki ©Jere Huttunen, Helsinki Partners
Sportzentrum Lahti
Sportzentrum Lahti ©Visit Lahti, Visit Finland
Bahnhof in Jyvaskyla. Finland
Bahnhof in Jyvaskyla ©Igor Groshev - stock.adobe.com
Porvoo
Porvoo ©Niko Laurila, Visit Finland
Porvoo
Porvoo ©Suratwadee R., adobe stock
Finland, Jyväskylä, Satama ©Julia Kivelä, Finnisch Lakeland, Jyväskylä Region
Finnland im Winter, Jyväskylä
Jyväskylä ©M.V.schiuma - adobe stock
Holzkirche in Petäjävesi, Finland
Holzkirche in Petäjävesi ©dudlajzov - stock.adobe.com
Sonnenaufgang über der Seenlandschaft bei Turku
Sonnenaufgang über der Seenlandschaft bei Turku ©Matti - stock.adobe.com
Sauna am See
Sauna am See ©Anne Saarinen, Vastavalo
Tampere im Winter
Tampere im Winter ©raland - adobe stock
Helsinki
Helsinki ©Mistervlad - adobe stock
Helsinki Runeberg
Helsinki Runeberg ©Yiping Feng and Ling Ouyang, Visit Helsinki
Helsinki am Hafen
Helsinki am Hafen ©Kimmo Brandt, Visit Helsinki
Helsinki Hafen
Helsinki Hafen ©Visit Finland
Sauna, Finnland
Ihre Reiseroute
Eisbaden in Finnland
Hafen Helsinki
Winterliche Aussicht
Kathedrale von Helsinki
Sportzentrum Lahti
Bahnhof in Jyvaskyla. Finland
Porvoo
Porvoo
Finnland im Winter, Jyväskylä
Holzkirche in Petäjävesi, Finland
Sonnenaufgang über der Seenlandschaft bei Turku
Sauna am See
Tampere im Winter
Helsinki
Helsinki Runeberg
Helsinki am Hafen
Helsinki Hafen

Kulinarik- & Saunaerlebnis mit Eisbaden + 4*-Wellnesshotel Porvoo

  • Wellnessreise ins winterliche Südfinnland
  • Sauna- und Kulinarikerlebnis am Päijänne-See
  • Seengebiet und Region Jyväskylä
  • Helsinki, Porvoo und Tampere
  • Wellnesshotel in Turku

 

ab 2319 €
Buchungscode: FN-HE04

Kulinarik- & Saunaerlebnis mit Eisbaden + 4*-Wellnesshotel Porvoo

  • Wellnessreise ins winterliche Südfinnland
  • Sauna- und Kulinarikerlebnis am Päijänne-See
  • Seengebiet und Region Jyväskylä
  • Helsinki, Porvoo und Tampere
  • Wellnesshotel in Turku

 

ab 2319 €
Buchungscode: FN-HE04

Das sauberste und klarste Wasser der Welt, unberührte Wälder, bezaubernde Schärenküsten und Naturphänomene in einer Fülle und Weitläufigkeit, die man nur ehrfürchtig bestaunen kann. Darüber verstreut pittoreske Siedlungen und Städte von bezauberndem Charme - hören Sie den Ruf Finnlands?

Wenn der Winter das Land in seinem eisigen Griff hat, lohnt sich eine Reise besonders!

Denn dann strahlen die beleuchteten Städtchen mit ihren bunten Holzhäusern noch schöner, präsentieren sich farbenfrohe Kunst und das weltberühmte finnische Design noch prächtiger und kommt die sympathische Gastfreundschaft der Finnen erst voll zur Geltung - übrigens auch in Form der hervorragenden Biere, Whiskys und Wodkas, die man hier aus dem besten Wasser der Welt zaubert. 

Entlang des historischen Königsweges und des Dichterwegs entdecken Sie auf dieser Rundreise die Essenz des Landes und seiner Menschen. Klar, dass auch Kulturgut Nummer eins - die Sauna - dazugehört. Sehr heiß und sehr feucht reinigt sie Körper und Geist und Abkühlung finden Sie nicht unter einer Dusche, sondern beim Sprung in den Päijänne-See. Trauen Sie sich? Das anschließende finnische Wintermenü mit Seeblick wird Sie umso mehr erwärmen. 

Wellness für die Seele und immer wieder Spektakuläres für die Kameralinse bietet Ihnen diese Reise auf jeder ihrer Stationen. Die moderne Hauptstadt Helsinki und im Gegensatz die älteste Stadt des Landes Porvoo, Jyväskylä, wo Finnlands großer Designer und Architekt Alvar Aalto sich in wegweisenden Gebäuden ein Denkmal setzte; das Wintersportmekka Lahti und die Lichterstadt Tampere liegen auf Ihrer Reiseroute.

Kurz:  Einmal Finnland mit allem - außer Mücken!

Programm

1. Tag: Anreise nach Helsinki - Fahrt nach Porvoo

Heute fliegen Sie nach Helsinki, Finnlands Hauptstadt. Vom Flughafen geht es per Bustransfer direkt nach Porvoo, Ihrem Ziel für
die nächsten drei Nächte. Porvoo ist die zweitälteste Stadt Finnlands, die vor allem für ihre alte Holzstadt, charmanten Cafés und Boutiquen sowie ockerfarbenen Lagerhäuser am Flussufer bekannt ist. 

Je nach Ankunftszeit verbleibt noch Zeit zur freien Verfügung bis zum gemeinsamen Abendessen im Hotel.

2. Tag: Porvoo - Freizeit im Wellnesshotel

Die gepflasterten Straßen Porvoos sind von alten pittoresken Häusern gesäumt, in denen Restaurants, Läden für Kunsthandwerk und Haushaltswaren sowie Galerien Besucher verzaubern. The Art Factory ist ein neues Kulturzentrum, das Künstlerateliers beherbergt und wo Ausstellungen und Konzerte organisiert werden. In den engen und verwinkelten Gassen
von Porvoo werden Liebhaber von Antiquitäten und Vintage-Artikeln ihre wahre Freude haben. Das Antique House besitzt eine beeindruckende Sammlung von altem Besteck, Porzellan, Glaswaren und Schmuck. Im Winter ist Porvoo ein magischer Ort.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie das vielfältige Spa-Angebot Ihres Hotels und entspannen Sie sich z.B. bei einer Anwendung.

3. Tag: Ausflug nach Lappeenranta, Kotka und Loviisa

Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug nach Lappeenranta, Kotka und Loviisa.

Im Herzen vom Seenland Saimaa im Südosten von Finnland liegt Lappeenranta am Südufer des Saimaa-Sees, nur 215 Kilometer von Helsinki und 190 Kilometer von St. Petersburg entfernt. Als internationale Universitätsstadt ist Lappeenranta ein Ort, an dem sich die Kulturen aus Ost und West begegnen.

Lappeenranta erhielt 1649 die Stadtrechte und ist eine perfekte Mischung aus moderner und alter Stadtkultur. Historische Gebäude wurden bewahrt, indem sie einer neuen Nutzung zugeführt wurden. Die von einem Schutzwall umgebene Festungsanlage von Lappeenranta (Außenbesichtigung) zeigt die ursprüngliche Stadt, die als ein mittelalterliches Handelszentrum zur Zeit der schwedischen Herrschaft im Jahre 1649 gegründet wurde. Die Anlage wurde renoviert und beherbergt nun neben Privatwohnungen auch Kunsthandwerksbetriebe, Kultureinrichtungen und Geschäftsräume. Mit ihrer faszinierenden
Geschichte, ihrer prachtvollen Kulisse sowie einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten ist die Festung heute eine beliebte Touristenattraktion.

Sie fahren weiter in die charmante Küstenstadt Kotka, berühmt für seine vielfältigen Parkanlagen. Sie sind alle einzigartig und zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.
Sie unternehmen anschließend einen kurzen Abstecher nach Strömfors und besuchen hier die charmante alte Eisenhütte Strömforsin Ruukki. Die malerische Umgebung, in der sie liegt, ist von handwerklichen Traditionen geprägt. Hier hörst man das Knacken der brennenden Kohle und das Klopfen des Ambosses, während in der Nähe der Fluss fließt und die Vögel zwitschern. Die Eisenhütte Strömfors geht auf das Jahr 1695 zurück und ist damit eine der ältesten Eisenhütten Finnlands. Baron Johan Creutz gründete die erste Hütte in der Gegend, weil es hier viele Wälder und reichlich Wasserkraft gibt. Seitdem haben sich in direkter Nachbarschaft viele weitere Unternehmen angesiedelt, darunter eine Brauerei, eine Ziegelei und ein Sägewerk.
Das charmante Dorf mit seinen rotgefärbten Gebäuden und dem Freilichtmuseum ist bis heute fast unverändert geblieben und steht daher unter Denkmalschutz. Das Schmiedemuseum umfasst eine alte Schmiede und ein funktionierendes Mühlrad. In unmittelbarer Nähe befinden sich außerdem eine Kunstgalerie sowie zahlreiche Restaurants und Handwerksläden. 

Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Loviisa. Die majestätische Kirche von Loviisa begrüßt alle Besucher am Eingangstor der Stadt. In Kukkumäki befindet sich ein hundert Jahre alter, einzigartiger Aussichtsturm. Dieser rote, eisenbeschlagene Turm im Jugendstil hat einen ganz besonderen Charme und ist der perfekte Ort, um die schöne Aussicht auf das Meer zu genießen.

Gegen Abend erreichen Sie wieder Porvoo. Das Abendessen nehmen Sie heute in einem Restaurant in der Altstadt ein. Hier serviert man Ihnen finnische Küche in einem gemütlichen Ambiente. 

4. Tag: Wintersportzentrum Lahti - Jyväskylä

Von Porvoo geht es weiter ins Landesinnere und Ihr nächster Stopp ist Lahti.

Die Stadt Lahti ist ein Tor zur finnischen Seenplatte – der größten in Europa. Finnland hat über 188.000 Seen und das Wasser ist das sauberste der Welt. Lahti, die Grüne Hauptstadt Europas 2021, ist ein Vorreiter in Sachen Klimaschutz und ein Pionier für nachhaltige, intelligente Lösungen. Die Stadt wird bis 2025 als erste Großstadt Finnlands klimaneutral werden. In Lahti vereint sich urbanes Leben mit prächtiger, natürlicher Seenlandschaft!
Schon seit Jahrzehnten wird im finnischen Seengebiet und am Vesijärvi-See Naturschutzarbeit geleistet. Das örtliche Leitungswasser, das von den Salpausselkä-Rücken auf natürliche Weise gefiltert wird, ist das beste der Welt! Es versorgt auch die Hartwall-Brauerei, eine der größten Finnlands, und liefert das Wasser für den preisgekrönten Whiskey sowie die Biere der Brennerei und Craftbier-Brauerei Teerenpeli.

Der Fischreichtum des Vesijärvi, mit seiner Spezialität, dem saftigen weißen Zander, ist neben lokalen Produkten wie Wild, Beeren und Pilze sowie Brot aus lokalem Hafer und Roggen in den vielen Restaurants von Lahti allgegenwärtig. Von der Innenstadt aus ist es nur ein kurzer Fußweg zum Lahtier Sportzentrum und dem Wahrzeichen der Stadt: den drei Sprungschanzen. Die Anlage ist nicht nur für internationale Wettkämpfe bekannt, sondern auch das Herz des städtischen Freizeitsports.

Anschließend geht es weiter bis nach Jyväskylä in Mittelfinnland, im schönsten Seengebiets Finnland gelegen. Im Hotel genießen Sie Ihr Abendessen und lassen den Tag Revue passieren.

5. Tag: Ausflug in die Region und Seenlandschaft der Region Jyväskylä

Lernen Sie heute die Region Jyväskylä näher kennen.
Sie ist ein Teil des größten einheitlichen Seengebiets in Europa. In der Region Jyväskylä glänzen mehr als 3.700 Seen, der größte von ihnen, der Päijänne, ist zugleich der längste See Finnlands. Die Gewässer der Region bieten schöne Aussichten und auch Möglichkeiten zu vielen Aktivitäten. In der Region Jyväskylä gibt es auch vier Nationalparks: Die Nationalparks in Leivonmäki, Etelä-Konnevesi, Pyhä-Häkki und Salamajärvi. Jeder von ihnen besitzt seine eigenen faszinierenden Besonderheiten.

In Jyväskylä ist die Handschrift des international bekannten und angesehenen Architekten und Designers Alvar Aalto stärker als sonst irgendwo auf der Welt sichtbar: In Jyväskylä und in den Nachbarorten gibt es insgesamt 29 von Aalto entworfene bedeutende Gebäudekomplexe. Perlen der Werke von Aalto sind unter anderem das Experimentalhaus von Muuratsalo und das Rathaus von Säynätsalo, das zu den bedeutendsten Werken Aaltos zählt sowie das Alvar Aalto-Museum, das Sie heute besuchen werden.
In der Region Jyväskylä liegen zwei von den sieben UNESCO-Welterbestätten Finnlands. Sie können heute die stimmungsvolle alte Kirche von Petäjävesi besuchen und die tolle Aussicht auf Päijänne von dem Trigonometrischen Punkt des Struve-Bogens in Punlakka aus bestaunen.

Den Abend verbringen Sie heute im Ort Savutuvan Apaja. Die Lage an den Ufern des Päijanne Sees ist herrlich. Hier genießen Sie zuerst ein Sauna-Erlebnis der traditionellen, finnischen Art (Teilnahme freiwillig). Atmen Sie den heilsamen Dampf der Saunen am See ein, erfrischen Sie sich im eiskalten Wasser des Päijänne-Sees und lassen Sie anschließend den Tag mit einem großartigen kulinarischen Erlebnis im Restaurant ausklingen.

6. Tag: Stadtrundgang Tampere - Helsinki

Die Fahrt führt Sie durch die idyllische Seenplatte mit Seen soweit das Auge reicht. Auch im Winter hat diese Landschaft ihren besonderen Reiz. Über Jämsa erreichen Sie Tampere, das westliche Tor zur Seenplatte, die drittgrößte Stadt Finnlands und die größte Stadt Skandinaviens, die im Binnenland liegt.
Sie bringt das Kunststück fertig, zugleich industrielles Zentrum und eine Stadt in Grün und Blau zu sein. Tampere ist bekannt für seine atemberaubende Aussicht, öffentliche Saunen, skurrile Museen und Familienspaß. In Tampere pulsiert die Kultur rund ums Jahr. Die Stadt bietet Industriegeschichte, Veranstaltungen, Konzerte, Theater, kulturell faszinierende Besuchsziele, originelle und einzigartige Museen sowie lokales Design, die man einfach erleben muss! Im Winter erwartet Sie Tampere hell erleuchtet - dank 40.000 Glühbirnen in Form von 200 Ornamenten über den Straßen der Stadt. Monate voller farbenfroher Lichtspiele machen Tampere zu "Finnlands Lichterstadt".

Nach Ihrem Aufenthalt in Tampere reisen Sie weiter und erreichen das heutige Ziel, die Hauptstadt Helsinki.

7. Tag: Stadtrundfahrt Helsinki - Besuch des Fazer Experience Center - Abschiedsabendessen

Nach dem Frühstück empfängt die Hauptstadt Finnlands Sie mit offenen Armen. Sie starten direkt mit einer Stadtführung, bei der alle Sehenswürdigkeiten und Highlights wie z. B. der Dom und die Felsenkirche auf dem Programm stehen. Helsinki ist eine lebendige Hafenstadt mit wunderschönen Inseln, Küste und Schärenmeer und bekannt für Design/Technologie.
Im Anschluss bleibt genug Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Ein Blick in die wunderschöne Markthalle sollte dabei genauso wenig fehlen, wie ein Erinnerungsfoto vor dem beeindruckenden weißen Dom.

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Stadtführung ist ein Besuch im Fazer Experience Center in Vantaa. Sie werden unter anderem die Aktivitäten von Fazer, die umfangreiche Produktauswahl sowie die lange Geschichte, die unternehmerische Verantwortung und die Innovationen des Unternehmens kennenlernen. Interessante Themen werden mit der einzigartigen Architektur verknüpft und machen den Besuch zu etwas Neuem und Anderem. Erleben Sie die Ausstellung in einer einstündigen Führung, bei der es für alle Altersgruppen etwas zu sehen, zu entdecken und zu probieren gibt. Vertiefen Sie Ihr Wissen über die Aktivitäten, Produkte, Geschichte, Innovationen und Nachhaltigkeit von Fazer. In der Ausstellung werden die Tätigkeiten, die Geschichte, die breite Produktpalette, die Nachhaltigkeit und die Innovationen von Fazer vorgestellt. Während der Führung haben Sie
die Möglichkeit, Fazer-Produkte zu probieren.

Abends geht es zum Abschluss der Reise in ein finnisches Restaurant. Hier können Sie bei einem leckeren Abendessen noch einmal gemeinsam die Reise Revue passieren lassen.

8. Tag: Heimreise

Je nach Flugzeit haben Sie vormittags noch Zeit zur freien Verfügung. Anschließend werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihre Heimreise an. Eine finnische Winter-Wellness-Woche geht zu Ende!

ab 2319 
FN-HE04

Reisedaten

Reise/Reiseziel:
Finnischer Winter: Essenz eines Landes
Veranstalter:
SZ-Reisen & Service GmbH
Mindestteilnehmerzahl:
20
Ungefähre Gruppengröße:
22

 

Hinweis:  Ab dem 10.05.2024 erheben wir bei allen Neubuchungen von Flugreisen mit Abreise 2024 (außer Festtage) aufgrund der kurzfristig erhöhten Luftverkehrssteuer einen Betrag von:
3,- EUR p.P. / Reise innerhalb Europas
15,- EUR p.P. / Reise außerhalb Europas

Termine

  • Flughafen Dresden (DRS) inklusive Transfer Region B/D

    Flughafen Dresden (DRS) ohne Haustürtransfer

    Flughafen Leipzig (LEJ) inklusive Transfer Region A/C

    Flughafen Leipzig (LEJ) ohne Haustürtransfer

    Zusatzoptionen:

  • Flughafen Dresden (DRS) inklusive Transfer Region B/F

    Flughafen Dresden (DRS) ohne Haustürtransfer

    Zusatzoptionen:

Reiseversicherung

Wir empfehlen Ihnen den sofortigen Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung (Reiserücktritt und Reiseabbruch), sowie bei Auslandsreisen eine zusätzliche private Auslandskrankenversicherung.

Wir helfen Ihnen dabei, den optimalen Versicherungsschutz für Sie zu finden. Lesen Sie sich hier alle näheren Informationen durch.

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählte Regionen
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Helsinki und zurück in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Fahrt im modernen Reisebus 

Hotels & Verpflegung

  • 3 Übernachtungen in Porvoo
  • 2 Übernachtungen im Raum Jyväskylä
  • 2 Übernachtungen in Helsinki
    (alle Übernachtungen in 3,5*- bis 4*-Hotels)
  • 7 x Frühstück
  • 4 x Abendessen im Hotel
  • 2 Abendessen (3-Gang-Menü) in einem lokalen Restaurant
  • 1 kulinarisches Erlebnisabendessen

Ausflüge & Besichtigungen
Alle in deutscher Spraxche, soweit nicht anders angegeben

  • Ausflüge: Seenland Saimaa, Region Jyväskylä
  • Stadtrundfahrt/-gänge: Porvoo, Lahti, Tampere, Helsinki
  • Besichtigungen: Sportzentrum Lahti, Kirchen von Loviisa und Petäjävesi, Struve Bogen, Eisenhütte und Freilichtmuseum Strömfors, Dom und Felsenkirche Helsinki
  • Führung: Fazer Experience Center
  • Eintritt: Alvar Aalto-Museum 

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • Saunaerlebnis "Torppa Sauna" am Päijänne-See mit 2 Saunen, 2 Whirlpools, Gartenbereich mit Steg zum Eisbaden und Handtücher
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung: 1.-7.. Tag
  • sz-Reisebegleitung
ab 2319 
FN-HE04

Zielland

Finnland

Kontinent: Europa
Hauptstadt: Helsinki
National- und Amtssprache: Finnisch, Schwedisch
Währungscode: EUR
Internationale Vorwahl: +358
Polizei: 112
Notarzt: 112
Zeitverschiebung:

UTC +2 OEZ

UTC +3 OESZ

Stecker- und Adapterinformationen Typ C, Typ F

Essen


  • Die Landesküche ist stark von der schwedischen und russischen Küche beeinflusst 
  • Es ist üblich, sich ein Glas Milch zum Essen zu bestellen
  • Häufig verwendete Lebensmittel: Kartoffeln, Roggenbrot, Fisch und verschiedene Fleischsorten, Milch und Butter

Landestypische Gerichte


  • Karelische Pirogge (Karjalanpiirakka) → ein kleines Gebäck aus Roggenmehl, das mit Kartoffeln, Möhren und Reis gefüllt ist
  • Kalakukko → ein größeres Gebäck mit Fisch gefüllt - traditionell mit dem Muikko, einem kleinen hering-ähnlichen Fisch
  • Korvapuusti → Zimtbrötchen 
  • Grillimakkara → eine beliebte finnische Grillwurst 
  • Silli ja uudet perunat 

Getränke


  • Kaffee
  • Beerenliköre 
  • Finnischer Vodka → sehr beliebt 
  • Wein → der einheimische Wein wird aus Beeren hergestellt 
  • Kotikalja → finnisches Bier
  • Internationale Softdrinks

Infrastruktur


  • Ein Inlandsflugnetz ist vorhanden
  • Es gibt ein gutes öffentliches Verkehrssystem, Eisenbahnen und Busverbindungen
  • Das Straßennetzwerk ist gut ausgebaut

Allgemeines


  • Rechtsverkehr
  • Promillegrenze: 0,5
  • Informieren Sie sich im Vorfeld über die Bedeutung von Verkehrszeichen

Führerschein


Allgemeiner Hinweis: Ein Internationaler Führerschein ist ein Zusatzdokument, das Sie zu Ihrem nationalen Führerschein erhalten und welches nur in Verbindung mit diesem gültig ist. Nur in wenigen Ländern ist es gesetzlich vorgeschrieben, einen internationalen Führerschein mitzuführen. Unabhängig von den landesspezifischen Vorschriften können Autovermietungen einen internationalen Führerschein verlangen. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld.


Taxi


Allgemeiner Hinweis: Es wird empfohlen, bei jeder Taxifahrt das Taxameter einschalten zu lassen oder bei vorhandener Ortskundigkeit einen Festpreis vor der Fahrt auszumachen. 

  • Zur Begrüßung gibt man sich die Hand
  • Bei bestimmten Anlässen sollte man bevor man trinkt abwarten, bis der Gastgeber "Kippis" oder "Skol" sagt (bedeutet "Prost") 

Trinkgelder


Restaurant: 10-15%
Hotel: Unüblich. Gepäckservice: kleines Trinkgeld. Zimmerservice: Nur wenn man der Servicekraft besonders viel Arbeit gemacht hat
Taxi: Keine Erwartungshaltung, aber man kann aufrunden oder ein paar Münzen geben

Was kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung tun?


Im Falle von Passverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • in dringenden Angelegenheiten einen "Reiseausweis als Passersatz" aushändigen - das Papier ist für die Rückreise ausreichend
  • nach wenigen Tagen einen vorläufigen Reisepass ausstellen

Im Falle von Geldverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • Kontaktmöglichkeiten mit Verwandten und Freunden zu Hause vermitteln
  • schnelle Überweisungswege aufweisen - z. B. Blitzgiro, telegrafische Postüberweisung, Western Union Money Transfer
    • Sind diese Überweisungswege nicht vorhanden, besteht die Möglichkeit einer Überweisung über die Botschaft/Auslandsvertretung
  • in streng definierten Einzelfällen finanzielle Hilfestellung leisten

Im Falle von Festhaltung/Verhaftung durch die Behörden des Gastlandes kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • als Vermittler agieren
  • die Haftbedingungen bewerten und im Notfall eine menschenwürdige Behandlung anmahnen
  • auf Wunsch die anwaltliche Vertretung vermitteln und die Angehörigen benachrichtigen

Im Falle von Unfall- oder Krankheitsfall kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • bei der Ausreise/Evakuierung aus betroffenen Katastrophengebieten unterstützen - die Teilnahme ist freiwillig und kostenpflichtig


Was kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht tun?


  • Die Botschaft/Auslandsvertretung kann nicht als Filiale von Reisebüros, Krankenkassen oder Banken agieren

Im Falle von Führerschein-/Fahrzeugpapierverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • Führerschein oder Fahrzeugpapiere erstellen, diese können nur von den Behörden im Heimatland ersetzt werden

Im Falle von Geldverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • privatrechtliche Verpflichtungen finanzieren – z. B. offene Hotelschulden, Bußgelder/Overstay-Gebühren, Krankenhauskosten, Kosten ärztlicher Behandlungen etc.
  • bei Geldverlust die Fortsetzung des Urlaubs finanzieren

Im Falle von Festhaltung/Verhaftung durch die Behörden des Gastlandes oder Gerichtsverfahren kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • in den Vorgang oder das Verfahren eingreifen
  • anwaltliche Tätigkeiten oder die Vertretung vor Gericht wahrnehmen

Im Todesfall kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • Überführungskosten bei Todesfällen verauslagen


Nützliche Links


Konsulargesetz


http://www.gesetze-im-internet.de/konsg/


Anlaufstelle an deutschen Flughäfen


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006350/e344891d165455976fc40c53e2c668ce/serviceanlaufstellen-data.pdf


Zentrale Servicenummern zur Sperrung von Kreditkarten, EC-Karten und Handykarten


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006352/28daf9b17860153114c927d9e5a7ea86/servicebanken-data.pdf


Geldüberweisung ins Ausland


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006348/a20fee2c15d3d6eb0a6b72afcc132fcd/serviceueberweisung-data.pdf


Verzeichnis deutscher Auslandsvertretungen


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/199314/04f2f74f302c2a112fbe3ea0953abaa9/dtauslandsvertretungenliste-data.pdf



Telefonnummern des Auswärtigen Amtes


In vielen Fällen kann es schon vor Antritt einer Reise sinnvoll sein, wichtige Informationen einzuholen. Der Bürgerservice des Auswärtigen Amtes steht Ihnen für allgemeine Auskünfte zu konsularischen Anliegen, länderbezogenen Fragen und weiteren Themen zur Verfügung. Sie erreichen den Bürgerservice von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) in der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter +49 3018 1720 00.



Wichtige Informationen zu der Auslandsvertretung


  • Deutsche Auslandsvertretungen/Botschaften/Konsulate gibt es in mehr als 200 Ländern
  • Es gibt über 330 deutsche Honorarkonsuln
    • diese sind an vielen Orten zusätzlich zu den diplomatischen und konsularischen Vertretungen tätig
    • ehrenamtlicher Beruf
    • können Deutsche aufgrund ihrer Berufserfahrung im Gastland helfen
    • sind nicht zwingend deutsche Staatsbürger
    • haben eingeschränkte konsularische Befugnis
  • Sollte es am Zielort keine deutsche Auslandsvertretung geben, können bei Problemen jederzeit Auslandsvertretungen anderer Mitgliedsstaaten der EU kontaktiert werden


Hilfe und Rat durch die Auslandsvertretungen


  • Auslandsvertretungen stehen Deutschen, die im Ausland in Not geraten, mit Hilfe und Rat zur Verfügung
    • Sie können durch ihre langjährige Orts- und Situationskenntnis Rat erteilen, damit die Hilfesuchenden sich aus ihrer Notsituation befreien können
  • Die Hilfsmöglichkeiten richten sich nach dem internationalen Recht und orientieren sich an den Gesetzen des Gastlandes - allerdings keine Hilfe im Maße, wie man es von einer Behörde innerhalb Deutschlands erwarten könnte
  • Sie sind kein Ersatz für innerdeutsche Behörden, Reisebüros oder Banken
  • Erreichbarkeit ist auch außerhalb normaler Dienstzeiten in Hauptreiseländern gesichert
  • Die medizinische Versorgung in Finnland ist sehr gut

Nicht erlaubte Medikamente:


  • Infos zur Einführung von Medikamenten: https://tulli.fi/en/private-persons/importrestrictions/medicines 

Allgemeiner Hinweis: 


  • Für die Dauer Ihres Aufenthaltes wird empfohlen, eine Auslandskrankenversicherungen abzuschließen
  • Klären Sie ggf. vor der Behandlung die Höhe der zu erwartenden Kosten
  • Es wird empfohlen, für alle verschreibungspflichtigen Medikamente ein Attest mitzuführen
  • Nehmen Sie eine individuelle Reiseapotheke mit
  • Die Polizei kann Personen, die u.a. die öffentliche Ordnung stören, für bis zu 12 Stunden in Gewahrsam nehmen
  • Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit ist (außer in Restaurants, Bars und anderen lizensierten Schankbetrieben sowie in privaten Fahrzeugen, Taxis und Limousinen) verboten, wird aber meistens toleriert, solange dabei nicht die öffentliche Ordnung gestört wird (z.B. auf öffentlichen Straßen, Parkanlagen und vergleichbaren Plätzen)

Plastikverbot: -


Hinweise zur Sicherheitskontrolle bei Einreise: -

PDF-Downloads

 Länder-Information
ab 2319 
FN-HE04

Ausführliche Einreisebestimmungen:

Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie .

Aufpreis Abflug Leipzig (Termin 03.02.2025)              65 € p.P.

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen & Service GmbH:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter §7.

sz-Reisen und momento by sz-Reisen sind Marken der sz-Reisen & Service GmbH

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden!
Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen.
Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten.
Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Zahlung & Reiserücktritt bei SZ-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

Unsere Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung).
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Hinweis bei Hotelaufenthalt:

Bei der Hotelkategorie handelt es sich um eine Veranstalterbewertung, die auch von den örtlichen Kategorie abweichen kann.

ab 2319 
FN-HE04

Weitere Angebote

Weitere Ziele

Inspirierende Angebote per Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den sz-Reisen Newsletter an und verpassen Sie nie wieder Reiseinspiration, Angebote und aktuelle Tipps!

Jetzt anmelden

Instagram
Facebook
Kontakt