Stockholm: Ådvänt, Ådvänt - typisch schwedisch

Wer einmal zur Adventszeit im blaugelben Möbelhaus eingekauft hat, weiß, dass die Schweden eine ganz besondere und stimmungsvolle Beziehung zur Advents- und Weihnachtszeit pflegen. Höchste Zeit, den „Glögg“ (Glühwein), das „Julbord“ (Weihnachtsbüffet) und die Lichterpracht des Lucia-Tages einmal im Original zu erleben und nicht in Papptüten nach Hause zu tragen.

Auf nach Stockholm, in die größte und zugleich vielleicht aufregendste und idyllischste Stadt Skandinaviens. Während Ihres Besuches ist sie auf jeden Fall die weihnachtlichste und mit dem Besuch auf dem „Stortorgets Julmarknad“ dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt Gamla Stan, holen Sie sich die volle Portion Weihnachtsstimmung, die noch weit bis ins neue Jahr reichen wird. Sie möchten es noch ein wenig traditioneller? Kein Problem: Beim „Julmarknad“ im Freilichtmuseum Skansen erleben Sie einen Weihnachtsmarkt im Ambiente des Ensembles von über 150 historischen Gebäuden und in Schwedens ältesten Städtchen Sigtuna mit ihren bunt bemalten Holzhäusern fühlen Sie sich endgültig in die Zeit des 18. Jahrhunderts zurückversetzt.

Aber natürlich steht auch das moderne Stockholm auf Ihrem Besichtigungsplan. Ein geführter Stadtrundgang lässt keine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Stockholms aus und legt Ihnen viele entdeckungswürdige Ecken und Winkel Stockholms nahe, die Sie an Ihrem „freien Tag“ auf eigene Faust erkunden können. Oder Sie schauen einmal bei Familie König vorbei und besichtigen das Schloss. Gerne nehmen wir Sie auch mit auf eine Bootsfahrt auf den Kanälen der Stadt oder zu einer Kreuzfahrt durch die Schärengärten vor der Stadt. Wir wünschen frohe und schwedische Weihnachten und sind sicher: mit dieser Reise „julklappt“ das bestimmt.

  • Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum Skansen und in der Altstadt
  • Stimmungsvolles Lucia-Konzert in einer Kirche 
  • Traditionelles Julbord (weihnachtliches Büfett) in einem Restaurant

Programm

1. Tag: Anreise nach Stockholm

Ihre besinnliche Adventsreise beginnt mit dem Flug nach Stockholm (Umsteigeverbindung). Die so wunderschön auf 14 Inseln gelegene Hauptstadt Schwedens zählt zu den schönsten Städten Europas. Sie ist einerseits modern und lebendig, andererseits auch sehr romantisch und gemütlich. In welchem Teil der Stadt man sich auch befindet, die Natur mit ihren großen Parkanlagen ist nie weit entfernt.

Anschließend geht es zum Zimmerbezug in Ihr zentrumsnah gelegenen Hotel, wo Sie am Abend ein leichtes Kennenlern-Abendbüfett (Salatbüfett, mind. 1 warmer Hauptgang, Dessertbüfett) erwartet.

2. Tag: Stadtrundfahrt durch Stockholm - Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum Skansen - Freizeit

Nach einem leckeren Frühstück im Hotel erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter und wird Ihnen während der orientierenden Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und die schönsten Ansichten Stockholms zeigen. 

Sie besuchen u.a. das beeindruckende Vasa-Museum, das Sie während einer Führung kennen lernen. Die Vasa, das weltweit einzige Schiff aus dem 17. Jahrhundert, welches zu großen Teilen erhalten geblieben ist, wird spektakulär im Vasamuseet dargestellt. Dieses ist das meistbesuchte Museum Skandinaviens - und das zu Recht! Neun im Zusammenhang mit dem Schiff stehende Ausstellungen, ein beeindruckender Film über die Bergung und Konservierung der Vasa sowie das originale Schiff, sind alleine schon eine Reise nach Stockholm wert.

Zudem steht auch der Besuch des ältesten Freilichtmuseums der Welt auf dem Programm. In Skansen erleben Sie schwedische Geschichte mit traditionellen Häusern & Bauernhöfen aus verschiedenen Teilen des Landes und treffen wilde nordeuropäische Tiere, darunter auch Elche. Der alljährliche Skansen-Weihnachtsmarkt (oder "Julmarknad på Skansen", wie ihn die Stockholmer nennen), feiert alles Weihnachtliche, einschließlich festlicher Leckerbissen und Geschenke, aber zeigt auch schwedische Traditionen, Geschichte und Handwerkskunst.

3. Tag: Zeit zur freien Verfügung oder Schärenkreuzfahrt mit Mittagessen an Bord (fak.)

Der heutige Tag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Schwedens Hauptstadt bietet nicht nur eine vielfältige Museenlandschaft, sondern auch zahlreiche Möglichkeiten zum Schlendern und Shoppen. 
Wie wäre es z.B. mit einem Besuch des Königlichen Schlosses mitten in Stockholm - mit über 600 Zimmern eines der größten Schlösser der Welt? Zahlreiche Museen warten hier auf Besucher, darunter die Rüstkammer sowie Gemächer der Königsfamilie (Hinweis: auf Grund von Staatsbesuchen etc. kann das Schloss für die Öffentlichkeit gesperrt sein). Außerdem sollten Sie sich nicht die Wachparade und die tägliche Wachablösung entgehen lassen.
Oder Sie möchten vielleicht entspannt durch die Altstadt schlendern und sich eine typisch schwedische "Fika" gönnen. Die Schweden nennen so ihre Kaffeepause, zu der meist eine Zimtschnecke oder ein anderes süßes Teilchen gehört.
Eine gemütliche Art & Weise, die weihnachtlich beleuchtete Stadt zu erkunden, ist eine Bootsfahrt "Unter den Brücken Stockholms". Betrachten Sie einfach mal die schwedische Hauptstadt aus einer ganz anderen Perspektive (vor Ort gegen Aufpreis).

Auf Wunsch vorab fakultativ buchbar:
Freuen Sie sich auf eine ca. 3-stündigen Schärenkreuzfahrt. Im Stockholmer Schärengarten befinden sich nicht weniger als 30.000 Inseln & Inselchen und nur ein Bruchteil davon ist bewohnt. An den Wochenenden zieht es die Stockholmer wie magisch hinaus in diese unglaubliche Inselwelt, z.B. nach Sandhamn auf der Insel Sandön. Hier spielt die TV-Krimireihe “Mord im Mittsommer” (ZDF) nach den Romanen von Viveca Sten. Erleben Sie den traumhaften Blick auf Stockholms weltbekannten Schärengarten und genießen währenddessen ein Mittagessen an Bord des Schiffes.

4. Tag: Stadtrundgang durch Stockholm - Weihnachtsmarkt in der Altstadt - Luciakonzert in einer Stockholmer Kirche

Am heutigen Tag laden wir Sie zu einem entspannten Altstadtrundgang mit Besuch des Weihnachtsmarktes ein. Dabei spazieren Sie durch die engen, mit Kopfsteinpflaster belegten Gassen der Altstadt „Gamla Stan", bewundern die farbigen Häusern und besichtigen das Stadshuset, das Stockholmer Stadthaus, in dem alljährlich die Feierlichkeiten zur Nobelpreisverleihung stattfinden. Wenn Sie im Anschluss an die Führung die Zeit finden, mit dem Aufzug auf die Turmspitze zu fahren (vor Ort gegen Aufpreis), können Sie eine atemberaubende Aussicht über die Stadt genießen.
Ein Muss bei diesem Rundgang ist der Besuch des Altstadt-Weihnachtsmarktes, dem sog. "Stortorgets Julmarknad", deren alte Tradition bis ins Mittelalter zurückreicht. Im weihnachtlichen Lichterglanz schlendern Sie entlang der wunderschönen Marktstände, die schwedische Weihnachtswürste, warmen Glögg (Glühwein) und weihnachtliche Souvenirs den Besuchern anbieten.

Seit dem Mittelalter markiert der 13. Dezember den Tag der Wintersonnenwende und die längste Nacht des Jahres, den sog. Lucia-Tag. An diesem Tag hütete man sich, nachts das Haus zu verlassen, da Trolle und böse Wesen ihr Unwesen treiben. Aus diesem Aberglauben heraus entwickelten sich ein stimmungsvoller vorweihnachtlicher Brauch, der seit etwa hundert Jahren in ganz Schweden einheitlich gefeiert wird: Wenn die Tage am kürzesten sind und der Winter unendlich scheint, hält die Lichterkönigin Sankta Lucia ihren Einzug. Der heutige Tag steht dann ganz im Zeichen von stimmungsvollen Liedern, Kerzenschein und Konzerten. Und eines dieser Konzerte werden Sie in einer Stockholmer Kirche lauschen können.

Das vorweihnachtliche Lichterfest wird durch ein traditionelles, schwedisches Julbord (weihnachtliches Büfett) in einem Stockholmer Restaurant abgerundet.

5. Tag: Ausflug nach Sigtuna - Heimreise

Am letzten Tag der Reise lernen Sie noch das geschichtsträchtige Städtchen Sigtuna kennen, das bereits um 980 n. Chr. gegründet wurde. Es ist die älteste noch bewohnte Stadt in Schweden, in der um das Jahr 1000 Olof Skötkonung die ersten schwedischen Münzen prägen ließ. In der Gegend gibt es über 150 Runeninschriften, die meisten davon stammen aus dem frühen 11. Jahrhundert. Die Kirche und die vielen malerischen Sträßchen und Holzbauten lassen das mittelalterliche Stadtbild heute noch erkennen.

Nach einem kleinen Bummel durch Sigtuna setzen Sie Ihre Fahrt zum Flughafen fort, um mit vielen besinnlichen Eindrücken im Gepäck die Heimreise anzutreten.

SE-ST02

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

3,5*-Hotel Clarion Collection Tapto in Stockholm

Lage

Das Clarion Collection Hotel Tapto befindet sich im ruhigeren Teil Östermalms. Das elegante Viertel bietet eine weite Auswahl an Boutiquen und gehobenen Restaurants. Bekannte Attraktionen wie Stockholms Stadion, Junibacken und das Vasa Museum befinden sich in fußläufiger Entfernung.

Zimmer

Das Hotel hat insgesamt 140 Hotelzimmer. Zu der Ausstattung eines Standardzimmers gehören Schreibtisch, WLAN-Zugang sowie Satellit-TV.

Hoteleinrichtung

Das Hotel bietet ein eigenes Restaurant und eine Bar. Des Weiteren gibt es einen Entspannungsbereich mit Dampfbad und Sauna. 

PDF-Download (Hotel-Information)
SE-ST02

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Beförderung

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Stockholm und zurück in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im Reisebus während der Stadtrundfahrt
  • 72-Stunden-Nahverkehrsticket 

Hotel & Verpflegung

  • 4 Übernachtungen im 3,5*-Hotel Clarion Collection Tapto in Stockholm
  • 4x Frühstück        
  • 3x Abendessen
  • 1 traditionelles Julbord (weihnachtliches Büfett) in einem Restaurant in Stockholm 

Ausflüge & Besichtigungen     

  • Ausflug: Sigtuna
  • Stadtbesichtigungen: 2x Stockholm
  • Weihnachtsmarktbesuche: im Freilichtmuseum Skansen und in der Altstadt
  • Eintritte und Führungen: Rathaus/Stadshuset, Vasa-Museum und Freilichtmuseum Skansen in Stockholm

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • Lucia-Konzert in einer Kirche in Stockholm
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung: 2. und 4. Tag
  • sz-Reiseleitung

SE-ST02

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Zielland

Schweden

Die ärztliche Versorgung in Schweden entspricht mitteleuropäischem Standard. Bei Unfall oder Erkrankung wendet man sich an die Poliklinik (vårdcentral), in dringenden Fällen an die Unfallaufnahme (akuten) des nächstgelegenen Krankenhauses (sjukhus). Zwischen Schweden und vielen EU-Staaten bestehen Abkommen, nach denen Touristen im akuten Krankheitsfall den Schweden gleichgestellt sind. Die für eine Behandlung notwendige Europäische Krankenversicherungskarte erhält man bei den heimischen Krankenkassen. Eine größere Unabhängigkeit und Flexibilität hat man mit dem Abschluss einer Reisekrankenversicherung.
Deutsche Botschaft Skarpögatan 9 11527 Stockholm Tel.: +46-8-6701500 Fax: +46-8-6701572 Web: https://stockholm.diplo.de Österreichische Botschaft Kommendörsgatan 35/V 11458 Stockholm Tel.: +46-8-6651770 Fax: +46-8-6626928 E-Mail: stockholm-ob@bmeia.gv.at Web: https://www.bmeia.gv.at/oeb-stockholm Schweizerische Botschaft Valhallavägen 64 100 41 Stockholm Tel.: +46-8-6767900 Fax: +46-8-211504 E-Mail: stockholm@eda.admin.ch Web: https://www.eda.admin.ch/stockholm
Die Stromspannung beträgt 230 Volt Wechselstrom. Es werden dieselben Steckertypen (C und F) wie in Deutschland und Österreich verwendet, für in der Schweiz verwendete dreipolige Rundstecker (Typ J) wird ein Adapter benötigt.
Urlauber dürfen sich auf ein Frühstück mit original schwedischem Knäckebrot freuen. Auf den Abendspeisekarten findet man Biff à la Lindström, einen gefüllten Hackfleischbraten, serviert mit Kartoffeln und Erbsen, Hühnergulasch mit Bananen und Erdnüssen, Fleischbällchen in Rahmsauce oder Bratkartoffeln mit Zwiebeln, Fleisch, Spiegelei und Roter Bete. Zum Essen wird besonders gerne Cider vom Fass getrunken, meist in den Geschmacksrichtungen Apfel oder Birne. Kaffee ist ein sehr populäres Getränk. Typisch schwedische Nachspeisen sind Kanelbullar, Zimtschnecken, Semlor, gebackener Hefeteig, gefüllt mit Marzipan und Schlagsahne, Prinsesstårta, eine mit Marzipan überzogene Torte, und Chokladbollar, mit Kokossplittern ummantelte Pralinen aus Kakaopulver, Haferflocken und Fett.
Nyårsdagen (Neujahr, 1. Januar); Trettondedag jul (Heilige Drei Könige, 6. Januar); Långfredagen (Karfreitag, März/April); Påskdagen & Annandag påsk (Ostersonntag und -montag, März/April); Första maj (Tag der Arbeit, 1. Mai); Kristi himmelsfärds dag (Christi Himmelfahrt, Mai); Pingstdagen (Pfingstsonntag, Mai/Juni); Nationaldagen (Nationalfeiertag, 6. Juni); Midsommardagen (Mittsommertag, Juni); Alla helgons dag (Allerheiligen, 2. November); Julafton (Heiligabend, 24. Dezember); Juldagen (1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember); Annandag jul (2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember); Nyårsafton (Silvester, 31. Dezember).
Januar-Februar Das Göteborg International Film Festival ist das größte öffentliche Film-Festival in Skandinavien (https://goteborgfilmfestival.se). Juni Auf dem viertägigen Sweden Rock Festival in Sölvesborg treten u.a. internationale Stars auf (https://www.swedenrock.com). Die Sommersonnenwende wird im ganzen Land mit Mittsommerfesten gefeiert. Juni/Juli Das Stockholm Jazz Festival findet auf der Insel Skeppsholmen statt (https://stockholmjazz.se). Juli Östersjöfestivalen ist ein baltisches Festival, das in Karlshamn mit Konzerten, einer Straßenparade und gutem Essen gefeiert wird (http://www.karlshamn.com). August Das Malmöfestivalen erstreckt sich über acht Tage. Freuen darf man sich u.a. auf viel Musik, Theaterstücke, Comedy, einen Zirkus und Kunstmarkt sowie zahlreiche Shows (https://www.malmofestivalen.se). November-Dezember Göteborg Christmas ist der größte Weihnachtsmarkt in Skandinavien. Der romantisch beleuchtete Markt erstreckt sich vom Vergnügungspark Liseberg bis zum Hafen. Die vielen Lichter, das gute Essen und die passende Musik tragen zu einer einzigartigen weihnachtlichen Atmosphäre bei.
Frauen können in Schweden sicher und problemlos alleine reisen. Außergewöhnliche Vorsichtsmaßnahmen sind nicht zu treffen. Allgemeine Gefahrensituationen wie Trampen ohne Partner oder nächtliche Spaziergänge allein auf der Straße oder im Park sind - wie in anderen europäischen Ländern auch - zu vermeiden. Bestimmte Reaktionen der Männer wie Pfiffe, Gesten und Rufe sind in übertriebenem Maße nicht zu erwarten.
Seit 2009 können gleichgeschlechtliche Paare in Schweden heiraten. Der überwiegende Teil der schwedischen Gesellschaft begegnet homosexuellen Männern und Frauen liberal und tolerant. Das Austauschen von Zärtlichkeiten wie Händchenhalten und Küssen in der Öffentlichkeit ruft in der Regel keine diskriminierenden Reaktionen der Bevölkerung hervor. Einschlägige Clubs und Bars findet man in Großstädten wie Stockholm und Göteborg.
Das Kaledonische Gebirge an der Westgrenze zu Norwegen schirmt den überwiegenden Teil Schwedens vom Atlantik ab. Charakteristisch für das Land ist daher ein Kontinentalklima mit großen Temperaturschwankungen im Verlauf eines Jahres. In den manchmal über 25 °C warmen Sommern gibt es zuweilen wochenlange Schönwetterperioden, im schneereichen Winter sinken die Temperaturen oft weit unter den Gefrierpunkt. Die schönsten Reisemonate sind - auch wegen der langen Tage - Juni bis August.
Informationen zu behindertengerechtem Reisen erhält man bei: Delaktighet Handlingskraft Rörelsefrihet, Storforsplan 44, Box 43, 123 21 Farsta, Tel.: +46-8-6858000, https://dhr.se, info@dhr.se.
Notrufnummer für Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen: 112.
In Schweden sind die Öffnungszeiten nicht reglementiert. Meistens gelten jedoch folgende Zeiten: Banken auf dem Land haben Mo-Fr 9.30-15 Uhr, Do bis 17 Uhr, in den größeren Städten tgl. 9.30-17 Uhr geöffnet. Postämter öffnen Mo-Fr 9/9.30-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr, auf dem Land oft kürzer und im Juli sind sie samstags oft geschlossen. Fachgeschäfte: meist Mo-Fr 9.30-18 Uhr, Sa 9-13/16 Uhr. Lebensmittelgeschäfte: meist Mo-Fr 9-19/20 Uhr, teilweise bis 22 Uhr, Sa 9-13 Uhr, So 11-16/17 Uhr. Museen: meist 10-17 Uhr.
Angesichts der enormen Nord-Süd-Ausdehnung des Landes von mehr als 1.500 km wird deutlich, dass man trotz des gut ausgebauten Straßennetzes und der geringen Verkehrsdichte - Ausnahmen sind nur die Ballungsräume um Stockholm, Göteborg und Malmö - für Autofahrten von der Südküste nach Lappland viel Zeit einplanen muss. Ganz gleich, in welchem Landesteil man unterwegs ist, man sollte stets aufmerksam fahren; Kollisionen mit Wild oder gar Elchen sind lebensgefährlich. Erkundigen Sie sich nach den Tempolimits, auf Überschreitungen stehen hohe Bußgelder. Außerdem muss auch tagsüber das Abblendlicht eingeschaltet sein. Inlandsflüge verbinden rund 40 Flugplätze miteinander. Vor allem im Süden des Landes ist das Netz der Bahnlinien eng geknüpft, im Norden existieren nicht so viele Verbindungen. Busse, die von den Bahnhöfen in regelmäßigen Abständen in kleinere Orte fahren, können zusammen mit dem Zugticket gebucht werden. Preisgünstig reist man mit Expressbussen, die gut 1.500 Orte im Land ansteuern.
Amtssprache: Schwedisch, Finnisch, Meänkieli und Samisch Bevölkerung: rund 10,2 Mio. Einwohner Fläche: 450.295 km² Hauptstadt: Stockholm (rund 975.000 Einwohner) Landesvorwahl: +46 Währung: Schwedische Krone (Abk.: Skr; ISO-4217-Code: SEK) Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
In Hotels und Restaurants ist der Bedienungszuschlag im Preis bereits inbegriffen. Jedoch ist ein Trinkgeld für guten Service üblich. Im Taxi wird der Preis aufgerundet.
Waren für den persönlichen Gebrauch, die in einem EU-Land mit allen Abgaben gekauft wurden, können ohne Beschränkungen innerhalb der EU mitgeführt werden. Es gelten folgende Richtmengen: 800 Zigaretten, 400 Zigarillos mit einem Höchstgewicht von 3 g pro Stück, 200 Zigarren, 1 kg Tabak sowie 10 l Spirituosen, 20 l Zwischenerzeugnisse, 90 l Wein, davon max. 60 l Schaumwein, und 110 l Bier. Für die Einfuhr von Lebensmitteln nach Schweden gelten folgende Regeln: Fische (ausgenommen und gereinigt) und Fleisch dürfen bis zu 15 kg für den Eigenverbrauch eingeführt werden. Milch, Käse, Butter und Eier dürfen nur dann eingeführt werden, wenn sie zum persönlichen Gepäck des Reisenden gehören. Weitere Informationen findet man unter https://www.tullverket.se. Zusammen mit Bier oder anderen alkoholischen Getränken darf der Wert von 1.700 SEK nicht überschritten werden. Unter 20 Jahren ist die Einfuhr von Alkohol verboten. Landes- und Fremdwährung darf uneingeschränkt ein- und ausgeführt werden. Aus Nicht-EU-Ländern dürfen 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak sowie 1 l Spirituosen, 2 l Zwischenerzeugnisse, 4 l nicht schäumender Wein und 16 l Bier eingeführt werden. Bei der Rückreise in die Schweiz dürfen über 17-Jährige 250 Zigaretten oder Zigarren oder 250 g andere Tabakwaren und 5 l Alkohol unter 18 Vol.-% sowie 1 l Alkohol über 18 Vol.-% einführen. Die Wertfreigrenze aller Waren beträgt 300 CHF (inklusive Geschenke, Alkohol und Tabakerzeugnisse). Da sich Zollbestimmungen kurzfristig ändern können, ist es ratsam, die aktuellen Vorschriften kurz vor der Reise direkt bei der jeweiligen Botschaft zu erfragen.
SE-ST02

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Ausführliche Einreisebestimmungen:

Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie hier.

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung).
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

  • Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":

Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter §7.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden!
Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen.
Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten.
Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

Hinweis bei Hotelaufenthalt:

Die angegebene Hotelklassifizierung ist landestypisch.

SE-ST02

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

SE-ST02

» Für diese Reise stehen im Moment keine Termine zur Verfügung.

Reise weiterempfehlen

X
Reise weiterempfehlen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.

*
*
*

Datenschutzhinweis: Unsere ausführlichen Hinweise zu Datenschutz und Widerspruchsrecht finden Sie hier.

Reise drucken

X

PLZ-Suche