Schottland: Europas schönster Umweg

Schottland und sein Dudelsack
Schottland und sein Dudelsack ©Lukassek -adobe stock
Ihre Reiseroute
Ihre Reiseroute ©www.stepmap.de
Glasgow Cathedral
Glasgow Cathedral ©Maha - adobe stock
Glasgow Stadtkammer, George Square
Glasgow Stadtkammer, George Square ©susanne2688 - adobe stock
Glasgow Galerie der modernen Kunst
Glasgow Galerie der modernen Kunst ©holgerlberlin - adobe stock
Loch Lomond
Loch Lomond ©Douglas, fotolia.com
Blick auf Oban und das Kolosseeum
Blick auf Oban und das Kolosseeum ©robin - adobe stock
Sonnenuntergang Isle of Mull, Galgary Beach
Sonnenuntergang Isle of Mull ©Maciej Olszweski - adobe stock
Isle of Iona
Isle of Iona ©bob - adobe stock
Iona Abbey
Iona Abbey ©Scott Griessel - adobe stock
Isle of Iona
Isle of Iona ©Richard Kellett - adobe stock
Cottage im Glen Coe
Cottage im Glen Coe ©Helen Hotson - adobe stock
Urquhart Castle
Urquhart Castle ©lapas77 - adobe stock
Rentierherde im Cairngorms Nationalpark
Rentierherde im Cairngorms Nationalpark ©rasa - adobe stock
Horseback Bridge, Cairngorms Nationalpark
Horseback Bridge, Cairngorms Nationalpark ©cliff - adobe stock
Whisky Kostprobe, VisitBritain, Simon Winnall
Whisky Kostprobe ©VisitBritain, Simon Winnall
Tummel See, Pitlochry Nationalpark © VisitBritain, Joe Cornish
Tummel See, Pitlochry Nationalpark ©Visit Britain, Joe Cornish
Blick über St. Andrews
Blick über St. Andrews ©P.TOMKINS-VisitScotland-SCOTTISH VIEWPOINT
Ruine der Abtei von St. Andrews
Ruine der Abtei von St. Andrews ©fotografci - adobe stock
St. Andrews
St. Andrews ©Visit Britain, Harry Williams
Royal Mile, Edinburgh
Royal Mile, Edinburgh ©f11photo - adobe stock
Sonnenuntergang über Edinburgh
Sonnenuntergang über Edinburgh ©TTstudio - adobe stock
Parade Military Tattoo Edinburgh Castle © VisitBritain, Andrew Pickett
Parade Military Tattoo, Edinburgh Castle ©Andrew Pickett, Visit Britain
Edinburgh Military Tattoo
Edinburgh Military Tattoo ©David Woolfenden - adobe stock
Calton Hill Edinburgh, Military Tattoo
Calton Hill Edinburgh, Military Tattoo ©Visit Britain, Andrew Pickett
Schottland und sein Dudelsack
Ihre Reiseroute
Glasgow Cathedral
Glasgow Stadtkammer, George Square
Glasgow Galerie der modernen Kunst
Loch Lomond
Blick auf Oban und das Kolosseeum
Sonnenuntergang Isle of Mull, Galgary Beach
Isle of Iona
Iona Abbey
Isle of Iona
Cottage im Glen Coe
Urquhart Castle
Rentierherde im Cairngorms Nationalpark
Horseback Bridge, Cairngorms Nationalpark
Whisky Kostprobe, VisitBritain, Simon Winnall
Tummel See, Pitlochry Nationalpark © VisitBritain, Joe Cornish
Blick über St. Andrews
Ruine der Abtei von St. Andrews
St. Andrews
Royal Mile, Edinburgh
Sonnenuntergang über Edinburgh
Parade Military Tattoo Edinburgh Castle © VisitBritain, Andrew Pickett
Edinburgh Military Tattoo
Calton Hill Edinburgh, Military Tattoo

Flugreise Schottland mit Glasgow, Edinburgh und den Highlands

  • Panoramafahrt durch die Highlands
  • Besuch der Hebrideninseln Mull und Iona
  • Loch Ness und Urquhart Castle
  • Glasgow & Edinburgh
  • Whisky-Verkostung in einer Destillery
ab 2709 €
Buchungscode: GB-ED08

Flugreise Schottland mit Glasgow, Edinburgh und den Highlands

  • Panoramafahrt durch die Highlands
  • Besuch der Hebrideninseln Mull und Iona
  • Loch Ness und Urquhart Castle
  • Glasgow & Edinburgh
  • Whisky-Verkostung in einer Destillery
ab 2709 €
Buchungscode: GB-ED08

Weniger als 80 km auf einer mehrspurigen Autobahn trennen die beiden schottischen Metropolen Glasgow und Edinburgh voneinander. Wer aber wirklich klug ist, nimmt eine andere Route und braucht nicht eine Stunde, sondern eine Woche, um vom proletarischen Glasgow ins bürgerlich geprägte Edinburgh zu gelangen. Kommen Sie mit auf die große Runde durch die Highlands.

Von Glasgow aus geht es Richtung Nordwesten und dann immer im Uhrzeigersinn, bis wir nach einer Woche in Edinburgh landen. Dazwischen liegen die saftigen grünen Hügel der Highlands, pittoreske Dörfer und Kleinstädte, herrschaftliche Burgen und Schlösser, sagenumwobene Lochs, die raue See der schottischen Inselwelt und - last but not least - echten schottischen Single Malt Whisky nebst fachkundiger Führung durch eine der unzähligen Brennereien.

Die typischen schottischen Highland Hotels sind einfach und traditionell - die herzliche Gastfreundschaft ihrer Besitzer macht aber hier und da fehlenden Luxus mehr als wett. Und überhaupt: Wir wollen nicht im Zimmer hocken, sondern so viele Eindrücke wie möglichmitnehmen. Zum Beispiel von St. Andrews, wo William und Kate gemeinsam die Uni besuchten. Das Bilderbuchdorf Pitlochry, Perth mit seiner Scone Abbey, Loch Ness mit der Burgruine von Urquhart Castle und die wildromantische Isle of Mull werden uns in ihren Bann ziehen.

Und natürlich wird Ihr deutschsprachiger Reiseleiter Ihnen auch die Schönheiten Glasgow und Edinburgh anekdotenreich nahebringen.

Programm

1. Tag: Anreise

Sie fliegen heute von Ihrem Heimatflughafen nach Glasgow oder Edinburgh. Im Anschluss erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel im Raum Glasgow, in dem Sie die erste Nacht auf schottischem Boden verbringen.

2. Tag: Glasgow - Oban

Bei einer Stadtrundfahrt durch Glasgow - Schottlands größter Stadt - erleben Sie eine einzigartige Mischung aus viktorianischen und modernen Gebäuden. Die Glasgower haben es geschafft die einst graue Industriemetropole neu zu erfinden ohne dabei die schottischen Traditionen zu verlieren. So findet man heute bspw. in ehemaligen Fabrikhallen wunderbare Museen und international anerkannte Galerien. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind der elegante George Square als Mittelpunkt des viktorianischen Stadtzentrums mit Statuen berühmter Persönlichkeiten wie der schottische Nationalpoet Robert Burns und Königin Viktoria und Prinz Albert. Sie besichtigen die stattliche, gotische St. Mungo Cathedral, die dem Schutzheiligen der Stadt gewidmet ist und die zweitgrößte gotische Kathedrale Schottlands.
Im Anschluss fahren Sie durch die Landschaft des Loch Lomond and The Trossachs Nationalpark. Der Loch Lomond ist der größte See Schottlands und unsere Route führt uns direkt vorbei! Genießen Sie einzigartige Aussicht!
Unser letztes Tagesziel ist Oban. Der Ort besticht mit einem maritimen Flair. Halten Sie hier auch Ausschau nach dem McCaig's Tower, einem Nachbau des Kolosseums in Rom.

3. Tag: Besuch der Hebrideninseln Isle of Mull und Iona

Am heutigen Tag unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug auf die inneren Hebrideninseln Isle of Mull und Isle of Iona. Von Oban aus setzt die Fähre auf die Isle of Mull über. Nachdem Sie die Isle of Mull überquert haben bringt Sie eine Passagierfähre auf die Isle of Iona, wo heutzutage nur noch Rund 150 Menschen dauerhaft leben. Hier besuchen Sie die Klosteranlage Iona Abbey.
Am Nachmittag treten Sie die Rückreise mit der Fähre an.

4. Tag: Glen CoeTal und Loch Ness

Heute machen Sie einen kurzen Abstecher in die dramatische Landschaft des Glen Coe Tals. Dieses wird auch "Tal der Tränen" genannt, nachdem der hier heimische MacDonald-Clan in einen Hinterhalt des verfeindeten Campbell-Clans geriet und mindestens 38 Mitgliedern das Leben kostete.
Weiter geht es entlang des mystischen Loch Ness. Bei einem Stopp und dem Besuch der Burgruine Urquart Castle haben Sie eine besonders gute Aussicht auf den bekannten See und können die Oberfläche nach einem Zeichen von Nessie absuchen.

5. Tag: Cairngorms Nationalpark - Dalwhinnie - Pitlochry

Mitten in den Highlands fahren Sie durch die Cairngorm Mountains, die im Winter eines der beliebtesten Skigebiete Schottlands sind. Genießen Sie die wilde Landschaft mit ihren heidebewachsenen Bergen, den unzugänglichen Mooren und grünen Wäldern.
Sie besuchen das Highland Folk Museum, welches das Leben von der frühen Neuzeit bis in die frühe Nachkriegszeit in den Highlands darstellt. Schauspieler und restaurierte Gebäude erwecken die Geschichte der Highlands zu neuem Leben und ermöglichen eine kleine Zeitreise in das 18. Jahrhundert.
Im Anschluss besichtigen Sie eine Whisky-Distillery, wo Sie mehr über die Geschichte und Herstellung des schottischen Nationalgetränks erfahren und sich vom Geschmack des Nationalgetränks überzeugen können.
Danach geht die Fahrt weiter zum beliebten Urlaubsort Pitlochry, wo Ihnen etwas Zeit für einen Bummel durch den Ort bleibt.

6. Tag: St. Andrews - Stadtrundfahrt Edinburgh

Ihr Tag beginnt in St. Andrews, die Stadt, die als Wiege des Golfspiels gilt. Hier befindet sich der vermutlich bekannteste Golfplatz der Welt. Außerdem befindet sich hier die älteste Universität Schottlands, wo sich übrigens auch William und Kate kennenlernten. Die kleine Stadt wird Sie mit seiner direkten Lage am Meer und den mittelalterlichen Ruinen verzaubern. Auf dem Programm steht der Besuch der Überreste der St. Andrew's Cathedral bevor es weiter nach Edinburgh geht.
Die Stadt und der Charme der Metropole wird Sie bei der heutigen Stadtrundfahrt beeindrucken. 

 

7. Tag: Edinburgh

Edinburgh wird Sie begeistern., besonders die historischen Gebäude im Zentrum der Stadt entlang der prächtigen Royal Mile. Das Highlight ist das imposante Edinburgh Castle, das über der Stadt wacht und auch die schottischen Kronjuwelen beherbergt.
Am Nachmittag bleibt Zeit für eigene Erkundungen und einen Spaziergang durch die Stadt.
Im August haben Sie die Möglichkeit am Abend das Military Tattoo zu besuchen, das vor der Kulisse des Edinburgh Castle stattfindet.

8. Tag: Bye Bye Scotland! - Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck treten Sie Ihre Heimreise an. Der Bus bringt Sie vom Hotel zum Flughafen Edinburgh oder Glasgow (je nach gebuchten Rückflug), von wo aus Sie zurück nach Hause fliegen.

ab 2709 
GB-ED08

Reisedaten

Reise/Reiseziel:
Schottland: Europas schönster Umweg
Veranstalter:
SZ-Reisen & Service GmbH
Mindestteilnehmerzahl:
25
Ungefähre Gruppengröße:
28

 

Hinweis:  Ab dem 10.05.2024 erheben wir bei allen Neubuchungen von Flugreisen mit Abreise 2024 (außer Festtage) aufgrund der kurzfristig erhöhten Luftverkehrssteuer einen Betrag von:
3,- EUR p.P. / Reise innerhalb Europas
15,- EUR p.P. / Reise außerhalb Europas

Termine

  • Flughafen Leipzig (LEJ) inklusive Transfer Region A/C/E

    Flughafen Leipzig (LEJ) ohne Haustürtransfer

    = Die mit gekennzeichneten Angebote sind nur noch auf Anfrage buchbar.

    Zusatzoptionen:

Reiseversicherung

Wir empfehlen Ihnen den sofortigen Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung (Reiserücktritt und Reiseabbruch), sowie bei Auslandsreisen eine zusätzliche private Auslandskrankenversicherung.

Wir helfen Ihnen dabei, den optimalen Versicherungsschutz für Sie zu finden. Lesen Sie sich hier alle näheren Informationen durch.

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Glasgow/Edinburgh und zurück in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Fahrt im Reisebus während der Rundreise
  • Fährüberfahrten Oban-Insel Mull und Fionnport-Insel Iona

Hotels und Verpflegung

  • 1 Übernachtung in Glasgow
  • 2 Übernachtungen im Raum Oban
  • 1 Übernachtung im Raum Aviemore/Iverness
  • 1 Übernachtung  im Raum Perth/Dundee/Pitlochry
  • 2 Übernachtungen im Raum Edinburgh
    (alle Übernachtungen in guten Mittelklassehotels)
  • 7 x Frühstück
  • 7 x Abendessen

Ausflüge und Besichtigungen

  • Stadtrundfahrten: Glasgow, Edinburgh
  • Aufenthalte: Isle of Mull, Isle of Iona, Pitlochry, St. Andrews
  • Besuche und Eintritte: St. Mungo Cathedral, Iona Abbey, Urquhart Castle, Highland Folk Museum, Whiskey-Distillery, St. Andrews Cathedral, Edinburgh Castle

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • Whisky-Verkostung
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung: 2. -7. Tag
  • sz-Reisebegleitung
ab 2709 
GB-ED08

Zielland

Großbritannien & Nordirland

Kontinent: Europa
Hauptstadt: London
National- und Amtssprache: Englisch
Währungscode: GBP
Internationale Vorwahl: +44
Polizei: 999
Notarzt: 112
Zeitverschiebung:

UTC +/-0 WEZ

UTC +1 WESZ

Stecker- und Adapterinformationen Typ G (Typ D, Typ in alten Installationen)

Essen


  • Die Küche in Großbritannien verbindet Traditionsgerichte aus der Landhausküche mit internationalen Einflüssen und ist sehr vielseitig 

Landestypische Gerichte:


  • Baked Beans weiße Bohnen in Tomatensoße
  • Fish & Chips → Fisch und Pommes
  • Sunday Roast Sonntagsbraten
  • Yorkshire Pudding Gebäck in Pastetenform
  • Pies → gefüllte Teigtaschen (süß oder herzhaft)
  • Bangers and Mash → Würstchen mit Kartoffelbrei
  • Crumble → mit Streuseln überbackenes Obst 

Getränke


  • Cream Tea → schwarzer Tee mit Milch 
  • Verschiedene Tee Sorten
  • Bier
  • Cider - Apfelwein
  • Internationale Softdrinks

Infrastruktur


  • Es gibt ein gut ausgebautes Inlandsflugnetz 
  • Die allgemeine und touristische Infrastruktur ist sehr gut ausgebaut
  • In London gibt es, zusätzlich zu Taxis, Eisenbahn-, U-Bahn- und Busverbindungen

Allgemeines


  • Linksverkehr
  • Promillegrenze: 0,8
  • Informieren Sie sich im Vorfeld über die Bedeutung von Verkehrszeichen

Führerschein


Allgemeiner Hinweis: Ein Internationaler Führerschein ist ein Zusatzdokument, das Sie zu Ihrem nationalen Führerschein erhalten und welches nur in Verbindung mit diesem gültig ist. Nur in wenigen Ländern ist es gesetzlich vorgeschrieben, einen internationalen Führerschein mitzuführen. Unabhängig von den landesspezifischen Vorschriften können Autovermietungen einen internationalen Führerschein verlangen. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld. 


Taxi


Allgemeiner Hinweis: Es wird empfohlen, bei jeder Taxifahrt das Taxameter einschalten zu lassen oder bei vorhandener Ortskundigkeit einen Festpreis vor der Fahrt auszumachen. 

  • In Pubs gibt es bestimmte Regeln. Der erste Gang sollte zur Theke führen, denn eine Bedienung kommt in den meisten Fällen nicht zum Tisch. Sofort nach der Bestellung wird bezahlt, jedoch ohne Trinkgeld. Erkenntlich zeigt man sich, indem man dem Wirt ein Bier ausgibt, das er dann später trinken kann
  • Das Königshaus sollte nicht kritisiert werden, das britische Volk liebt seine Royals
  • Alle Briten als Engländer zu bezeichnen, ist nicht erwünscht.

Trinkgelder


Restaurant: 10-15%
Hotel:

Gepäckservice: 2GBP

Zimmerservice: nach eigenem Ermessen

Taxi: 10-15%

Was kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung tun?


Im Falle von Passverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • in dringenden Angelegenheiten einen "Reiseausweis als Passersatz" aushändigen - das Papier ist für die Rückreise ausreichend
  • nach wenigen Tagen einen vorläufigen Reisepass ausstellen

Im Falle von Geldverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • Kontaktmöglichkeiten mit Verwandten und Freunden zu Hause vermitteln
  • schnelle Überweisungswege aufweisen - z. B. Blitzgiro, telegrafische Postüberweisung, Western Union Money Transfer
    • Sind diese Überweisungswege nicht vorhanden, besteht die Möglichkeit einer Überweisung über die Botschaft/Auslandsvertretung
  • in streng definierten Einzelfällen finanzielle Hilfestellung leisten

Im Falle von Festhaltung/Verhaftung durch die Behörden des Gastlandes kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • als Vermittler agieren
  • die Haftbedingungen bewerten und im Notfall eine menschenwürdige Behandlung anmahnen
  • auf Wunsch die anwaltliche Vertretung vermitteln und die Angehörigen benachrichtigen

Im Falle von Unfall- oder Krankheitsfall kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung:


  • bei der Ausreise/Evakuierung aus betroffenen Katastrophengebieten unterstützen - die Teilnahme ist freiwillig und kostenpflichtig


Was kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht tun?


  • Die Botschaft/Auslandsvertretung kann nicht als Filiale von Reisebüros, Krankenkassen oder Banken agieren

Im Falle von Führerschein-/Fahrzeugpapierverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • Führerschein oder Fahrzeugpapiere erstellen, diese können nur von den Behörden im Heimatland ersetzt werden

Im Falle von Geldverlust kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • privatrechtliche Verpflichtungen finanzieren – z. B. offene Hotelschulden, Bußgelder/Overstay-Gebühren, Krankenhauskosten, Kosten ärztlicher Behandlungen etc.
  • bei Geldverlust die Fortsetzung des Urlaubs finanzieren

Im Falle von Festhaltung/Verhaftung durch die Behörden des Gastlandes oder Gerichtsverfahren kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • in den Vorgang oder das Verfahren eingreifen
  • anwaltliche Tätigkeiten oder die Vertretung vor Gericht wahrnehmen

Im Todesfall kann/darf die Botschaft/Auslandsvertretung nicht:


  • Überführungskosten bei Todesfällen verauslagen


Nützliche Links


Konsulargesetz


http://www.gesetze-im-internet.de/konsg/


Anlaufstelle an deutschen Flughäfen


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006350/e344891d165455976fc40c53e2c668ce/serviceanlaufstellen-data.pdf


Zentrale Servicenummern zur Sperrung von Kreditkarten, EC-Karten und Handykarten


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006352/28daf9b17860153114c927d9e5a7ea86/servicebanken-data.pdf


Geldüberweisung ins Ausland


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006348/a20fee2c15d3d6eb0a6b72afcc132fcd/serviceueberweisung-data.pdf


Verzeichnis deutscher Auslandsvertretungen


https://www.auswaertiges-amt.de/blob/199314/04f2f74f302c2a112fbe3ea0953abaa9/dtauslandsvertretungenliste-data.pdf



Telefonnummern des Auswärtigen Amtes


In vielen Fällen kann es schon vor Antritt einer Reise sinnvoll sein, wichtige Informationen einzuholen. Der Bürgerservice des Auswärtigen Amtes steht Ihnen für allgemeine Auskünfte zu konsularischen Anliegen, länderbezogenen Fragen und weiteren Themen zur Verfügung. Sie erreichen den Bürgerservice von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) in der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter +49 3018 1720 00.



Wichtige Informationen zu der Auslandsvertretung


  • Deutsche Auslandsvertretungen/Botschaften/Konsulate gibt es in mehr als 200 Ländern
  • Es gibt über 330 deutsche Honorarkonsuln
    • diese sind an vielen Orten zusätzlich zu den diplomatischen und konsularischen Vertretungen tätig
    • ehrenamtlicher Beruf
    • können Deutsche aufgrund ihrer Berufserfahrung im Gastland helfen
    • sind nicht zwingend deutsche Staatsbürger
    • haben eingeschränkte konsularische Befugnis
  • Sollte es am Zielort keine deutsche Auslandsvertretung geben, können bei Problemen jederzeit Auslandsvertretungen anderer Mitgliedsstaaten der EU kontaktiert werden


Hilfe und Rat durch die Auslandsvertretungen


  • Auslandsvertretungen stehen Deutschen, die im Ausland in Not geraten, mit Hilfe und Rat zur Verfügung
    • Sie können durch ihre langjährige Orts- und Situationskenntnis Rat erteilen, damit die Hilfesuchenden sich aus ihrer Notsituation befreien können
  • Die Hilfsmöglichkeiten richten sich nach dem internationalen Recht und orientieren sich an den Gesetzen des Gastlandes - allerdings keine Hilfe im Maße, wie man es von einer Behörde innerhalb Deutschlands erwarten könnte
  • Sie sind kein Ersatz für innerdeutsche Behörden, Reisebüros oder Banken
  • Erreichbarkeit ist auch außerhalb normaler Dienstzeiten in Hauptreiseländern gesichert
  • Die medizinische Versorgung ist sehr gut

Nicht erlaubte Medikamente: 


  • Empfohlen: Führen Sie bei der Einfuhr von Medikamenten einen Begleitbrief des Arztes mit sich. Dieser sollte Name, Adresse, Geburtsdatum, Beginn und Ende der Reise und Liste der mitgeführen Medizin (inkl. Dosierung & Gesamtmenge) beinhalten.
  • Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.gov.uk/government/collections/drugs-licensing

Allgemeiner Hinweis: 


  • Für die Dauer Ihres Aufenthaltes wird empfohlen, eine Auslandskrankenversicherungen abzuschließen
  • Klären Sie ggf. vor der Behandlung die Höhe der zu erwartenden Kosten
  • Es wird empfohlen, für alle verschreibungspflichtigen Medikamente ein Attest mitzuführen
  • Nehmen Sie eine individuelle Reiseapotheke mit
  • Das Waffengesetz ist verhältnismäßig streng. CS-Gas, Pfefferspray, Schreckschusspistolen und vielerlei Messer sind verboten

Plastikverbot: -


Hinweise zur Sicherheitskontrolle bei Einreise: -

PDF-Downloads

 Länder-Information
ab 2709 
GB-ED08

Ausführliche Einreisebestimmungen:

Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie .

Wichtiger Hinweis zur Einreise nach Großbritannien:

Für die Einreise ist zwingend ein maschinenlesbarer Reisepass erforderlich, der bis zum Ende der Reise gültig sein muss. Der Personalausweis wird nicht mehr als Reisedokument für EU-Bürger anerkannt.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden!
Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen.
Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten.
Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Hinweis zum Reisepass

Bitte stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Sie spätestens 10 Wochen vor Antritt der Reise über einen gültigen Reisepass verfügen, von dem Sie uns eine Passkopie zukommen lassen können.

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen & Service GmbH:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter §7.

sz-Reisen und momento by sz-Reisen sind Marken der sz-Reisen & Service GmbH

Zahlung & Reiserücktritt bei SZ-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

Unsere Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung).
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Hinweis Luftverkehrssteuer:

Die Bundesregierung hat zum 01.05.20 unerwartet eine Erhöhung der Luftverkehrssteuer beschlossen. Diese Erhöhung erfolgte sehr kurzfristig und war für uns als Reiseveranstalter bei der Planung Ihrer Reise nicht vorhersehbar. Dadurch erheben wir seit dem 10.05.2024 bei allen Neubuchungen von Flugreisen mit Abreise 2024 (außer Festtage) zusätzlich einen Betrag von:
3,- EUR p.P. / Reise innerhalb Europas,
15,- EUR p.P. / Reise außerhalb Europas.

Hinweis bei Hotelaufenthalt:

Bei der Hotelkategorie handelt es sich um eine Veranstalterbewertung, die auch von den örtlichen Kategorie abweichen kann.

ab 2709 
GB-ED08

Weitere Angebote

Weitere Ziele

Inspirierende Angebote per Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den sz-Reisen Newsletter an und verpassen Sie nie wieder Reiseinspiration, Angebote und aktuelle Tipps!

Jetzt anmelden

Instagram
Facebook
Kontakt