Wo liegt Polen?

Polen bezeichnet eine in 16 Verwaltungsbezirke gegliederte parlamentarische Republik in Mitteleuropa.  Die (amtlich) Republik Polen wird von Deutschland, Tschechien, der Slowakei, der Ukraine, Weißrussland, Litauen und der Ostsee abgegrenzt.

Beste Reisezeit

Die Sommersaison geht von Mitte Juni bis Ende August und die Wintersaison dauert in den Bergen von Ende Dezember bis März.

Unsere Reisetipps

Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern ist der Tourismus noch relativ verhalten. Doch gewisse Regionen wie die polnische Hauptstadt Warschau (Warszawa) oder die malerische Seenlandschaft Masuren kristallisieren sich mehr und mehr zu echten Klassikern unter beliebten Reiseziel in Europa heraus. Doch Polen hat noch weitaus mehr zu bieten. So überzeugen die Städten Breslau, Danzig, Posen und Krakau ihre Besucher mit der traditionell deftig polnischen Küche zu günstigen Preisen, mit gut erhaltenen und umwerfend schönen Altstadtkernen und einer Vielfalt an kulturellen Angeboten und Stätten. Auch kann man in den ländlichen Regionen wie dem idyllischem Masuren, ausgedehnte Spaziergänge, Rad-, oder Paddeltouren unternehmen und die traditionelle Seite Polens kennen lernen.

Hätten Sie es gewusst?

Dass Polen Feste feiern können, ist allgemein bekannt. Zu den traditionsreichsten Veranstaltungen gehören die "Palmsonntagsprozessionen" in vielen Städten. Im Bernhardiner-Kloster Kalwaria Zebrzydowska mit seiner "Weinenden Madonna" und in dessen Umgebung gestalten die Bewohner einiger Dörfer das Leiden Christi nach.

Abonnieren Sie unseren Blog-Newsletter und Sie verpassen keine neue Beiträge mehr!
 

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.